Nagel an richtige Stelle setzen (Stromleitung)?

6 Antworten

Ich würde die Stelle an der du den Nagel reinhauen willst vorher mit einem "Leitungs-Ortungsgerät" absuchen. Dieses zeigt dir Stromleitungen und Rohre an die unter dem Putz verlaufen.

auf jeden fall sicherung raus... noch sicherer leitungsfinder kaufen und dnach elektrischen leitungen suchen... in altbauten kommt es oft vor das die leitungen nicht senkrecht sondern schräg unter´m putz liegen

Das kann doch so keiner sagen. Es könnte immer irgendwo eine Leitung sein. Es gibt aber ein Leitungsuchgerät. Damit sucht man die Wand ab und wenn dort eine Leitung ist, dann piept das Gerät. Erhältlich im Baumarkt, oder Internet.

Dreh vorher die Sicherungen raus und noch besser: Hole dir ein Gerät, welches dich auf Leitungen in der Wand hinweist.

Hier ist kein Bild zu sehen.

Aber: generelle Norm für das Verlegen von Stromleitungen sieht so aus, dass an Schaltern und Steckdosen die Leitungen senkrecht nach oben gehen. Ca. 15 cm von der Decke ( eine Handbreit) verlaufen die Leitungen längs unter der Decke entlang. Das sind auch die Verteilerdosen mit Deckel zu sehen.

Im Altbau können die Leitungen auch schräg verlaufen

Ergo: Direkt über Schaltern und Steckdosen keine Nägel reinschlagen. Den Nagen ca. 10 cm links und rechts von der Senkrechten einschlagen.


Und wenn du dir weiter unsicher bist, kaufe dir einen kleinen Metalldetektor.

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=Metalldetektor

Was möchtest Du wissen?