Mutter zwingt mich! BITTE LESEN!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Mütter neigen nun mal zu solchen Anwandlungen. Selber brauchte ich auch etwas Zeit um zu kapieren, dass Sohn ganz anderen Geschmack hat. Seine Nörgelei ging mir auf den Keks. Also sind wir Klamotten kaufen gegangen und er durfte sich aussuchen, wobei ich über Qualität und Preis bestimmt habe. Limit setzen, was es kosten darf, was darüber geht (z.B. bei unbedingten Markenartikeln) muss vom Taschengeld beigesteuert werden. Anschliessend haben wir uns Ohrlöcher stechen lassen - er war 14. So kann`s auch gehen.

Trotzdem so lange man wenig eigenes Geld hat ist man auf die anderen angewiesen. Steter Tropfen höhlt den Stein und irgendwann kommt das Einsehen der Mutter.

Huch, wir waren doch auch mal jung und was wir anhatten war den Älteren auch nicht recht.

Deine Mutter darf das, aber das heißt ja nicht, dass es richtig ist, das von Dir zu fordern.

Wenn Deine Mutter nicht möchte, dass Du in unanständig kurzen und durchsichtigen Sachen rumläufst, hat sie mein volles Verständnis.

Wenn es aber um irrationale Wünsche geht, dann weigere Dich einfach. Vor dem Verkaufspersonal wird Deine Mutter wohl keine laute Szene veranstalten. Also sag zu allem, was Du auf keinen Fall anziehen willst, je einmal deutlich, aber in sachlichem Ton "nein". Die Verkäuferin wird dann fragen, was Du denn tragen möchtest. Dann versuch, sie auf Deine Seite zu ziehen: "Ich würde gern etwas tragen, was meinem Alter von 14 Jahren angemessen ist. Aus den Kinderkleidern bin ich wohl herausgewachsen, was meinen Sie?"

Notfalls wirst Du einige Male ohne neue Kleidung das Geschäft verlassen.

Du kannst auch versuchen, Dir im Freundeskreis Deiner Mutter Verstärkung zu holen. Oft ist ein wohlwollender Außenstehender eine gute Hilfe in Eltern-Kind-Gesprächen. Es sollte jemand sein, der sowohl Dich als auch Deine Mutter schätzt und der Euch beide verstehen kann.

Viel Erfolg!

Solange es nicht so extrem ist das es zu Mobbing, sozialer Ausgrenzung o.ä. führt, ja. Ansonsten kannst du dich nur ans Jugendamt wenden um eine Familienhilfe anzufordern.

nachdem du 9 bist finde ich dass völlig ok :)

Ja das darf sie, weil du noch minderjaehrig bist. Du brauchst die Sachen ja nicht anziehen, wenn sie dir nicht gefallen. ernn dann merkt deine Mutter sehr schnell, das sie fuer etwas Geld ausgegeben hat was dir nicht gefaellt und sie wird sich aergern darueber. FVielleicht denkt sie ja dann einfach mal um und laesst dich Kleidung aussuchen, die dir gefaellt.

Ja darf sie es ist ihr Geld und sie bezahlt dafür.

Du musst es nicht anziehen und sie kann dich nicht dazu zwingen, aber wenn du keine anderen Klamotten hast dann hast du auch keine wahl.

Kommt drauf am wie alt du bist. ..

Wie alt bist du denn? Vielleicht will sie nicht das ihr kleines Baby erwachsen wird.

Ich würde erstmal gerne wissen wie Alt du bist damit ich dir helfen kann.

ja darf sie... wie alt bist du denn?

Wie alt bist du denn?

Was möchtest Du wissen?