Muss man sich bei der Auswahl der Heilsteine zwingend nach seinem Sternzeichen richten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich nicht. Das sollst du nicht mal! Denn du bist ja "dein Sternzeichen" das bedeutet, du hast alle Vorzüge davon, dann brauchst du keinen Sternzeichenstein mehr. Ich würde eher einen suchen, der dich unterstützt. Zum Beispiel für mehr Selbstbewusstsein oder Konzentration oder gegen Angst usw. was du gerade brauchst.
Sagen wir du bist Krebs, dann brauchst du vielleicht auch mal einen Stein vom Löwen, da dieser mehr Mut hat oder umgekehrt, braucht der Löwe mehr entspannung und weniger stress.
Würde nie Steine anhand des Sternzeichens aussuchen. Eher nach dem Befinden. Mir haben die Steine schon sehr geholfen.
Ich suche auch gerne Steine, für Chakren die bei mir noch mehr Unterstützung brauchen können. Man kann auch Steine unters Bett legen, für jedes Chakra in einer Reihe.. da hab ich gemerkt, dass ich da viel besser schlafe. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Ihre Wirkung ist nur in deinem Kopf.  Du kannst die nehmen, die auch immer du möchtest! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Heilsteine höchstenfalls nur eine strahlungs Wirkung haben wirken sie bei jedem egal wann er geboren ist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von M4FLORO
28.10.2015, 15:52

Willst du mir damit jetzt sagen, dass ich auch genauso gut mir einen Stein vor der Haustür ins Haus holen kann und der auch heilend wirkt? Oder war das ernst gemeint?

0

Was möchtest Du wissen?