Muss man für Beziehung verliebt sein oder kann Liebe wachsen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die hauptsache ist doch, dass du dich wohl bei ihm fühlst :-) Sehe es nichtmal als Nachteil, dass du nicht die rosa rote Brille auf hast, sondern eher als Vorteil, so kannst du rational und selbstbestimmt handeln und bist nicht von riesigen Gefühlen benebelt, ich wünschte das wäre manchmal bei mir der fall :.. Bei meiner letzten Beziehung ginge es mir aber ähnlich wie dir, wir haben uns super verstanden, waren aber eher wie beste freunde.. leider hat das dann mit dem Sex nicht mehr so geklappt, weil einfach die körperlich Anziehung meinerseits nicht da war.. Aber die Beziehung hielt für eine Jugendliebe recht lange und hat mir viel Freude und Erfahrung beschert, der Typ war top, aber die Gefühle reichten einfach nicht mehr aus irgendwann und man schaut sich nach etwas um was einen mehr reizt und vllt auch gefährlicher ist.. traurig aber wahr :P Gib dir und ihm aber unbedingt eine Chance! Ich bereue die Beziehung auf keinen fall, aber für mich wars auch eher eine Jugendliebe als was fürs leben, wie alt bist du denn?

suuper basis für eine beziehung...ist doch gut wenn du dir auch seiner ecken und kanten bewusst bist. Dann wirst du auch nicht so schnell enttäuscht. So eine Beziehung hält sicher länger als manch andere ((:

Du solltest zumindest Gefühle für diese Person haben, bevor du eine Beziehung mit ihr eingehst. Wirkliche Liebe entwickelt sich sowieso erst mit der Zeit. Fehler an einem Menschen sind ganz normal, auch du hast welche und ich finde, das genau die Fehler einen Menschen lieblich machen... Aber wie deine Beziehung verlaufen wird stellt sich erst mit der Zeit raus. Wenn du kein gutes Gefühl hast, dann solltest du auch keine Beziehung eingehen.

es geht ja eher drum, ob dieser jemanden im allgemeinen gefällt oder nicht, damit man sich in die beziehung einlasst. wenn er/sie dir nicht gefällt dann ist es schwer sich zu verlieben. ich mache immer nach 1-2 monaten schluss, wenn ich mich dann nicht verliebe.

verliebtsein geht auch ohne "gefühlschaos" das bei dir klingt aber schon verliebt! :) wie sieht das denn dein freund?

Das klingt nach Liebe auf den 2. Blick Diese hält oft besser , weil man den Partner nicht durch die rosa Brille sieht., Liebe muss sowieso immer wachsen.

kla aber du wirst sicher merken wenn er für immer weg wie sehr du ihn mochtest liebtest oder ähnliches

na klar reicht das :) liebe kann nicht wachsen aber du kannst dich tag für tag mehr in ihn verlieben :)

Solange du dich wohl bei ihm fühlst, gern Zeit mit ihm verbringst und Gefühle für ihn hast, kannst du eine Beziehung eingehen. Wenn du aber alles nur Freundschaftlich siehst, dann lass es lieber. Aber so wie du es beschrieben hast, musst du wohl Gefühle für ihn haben. Versuch es einfach :) Und klar entwickelt und wächst die Liebe mit der Zeit in einer Beziehung :) Lg, Sina :)

Und wenn nicht, kanns ne dicke Freundschaft werden....

Was möchtest Du wissen?