Muss ein Gutschein einen geraden Wert haben oder kann ich auch 13,71€ verschenken?

7 Antworten

ist zwar ungewöhnlich, dürfte aber kein Problem sein, wenn die Gustchrift extra ausgedruckt wird. Bei vorgefertigen Gutscheinen mit einem aufgedrucktem Betrag geht das nicht.

Bei Drogerie Müller, bei DM geht das, du kannst jeden beliebigen Betrag reinschreiben. Sicher hat das Symbol- Charakter und soll ein netter Gag werden.Ist auch lustig!Ich denke wenn du es in einem anderen Geschäft erklärst, werden sie mitmachen.

klar kann man ungerade Werte verschenken, das geht dann nur in Läden die sowas wirklich erlauben/die ihre Werte nciht selber vorgeben. die meisten Läden haben ja auch keine Produkte, die 13,71 Euro wert sind, sondern halt 13,99 oder so.

Es kommt auf die geschäfte an. wenn sie die geldsumme nicht vorgeben, denke ich, dass es schon möglich ist. jedoch ist eine ungerade zahl komisch. man schenkt jemand anderem jetzt auch nicht so bar geld mit einer summe von 14,83 euro. dann macht man 15 draus. denn man muss dann nicht so viele scheine oder so viele münzen geben. sondern einfach zwei scheine oder ein schein.

es kommt auf das Geschäft an - ich kenne genügend Stores, die erst mit 50Euro beginnen!

Was möchtest Du wissen?