Musiker(Drake) wegen seiner Religion verspottet?

8 Antworten

Jeder Mensch ist gleich viel Wert egal welcher Religion er angehört, wie er aussieht oder woher er kommt. Jeder Mensch der eine andere "Art" von Mensch weniger Wert schätzt und sogar verspottet, meidet etc. ist rassistisch und der Grund, weshalb wir Menschen nie alle gleich behandelt werden können.

14

Na na, das ist jetzt aber übertrieben. Natürich ist jeder Mensch gleich viel wert, und den Glauben anderer sollte man auf jeden Fall respektieren, auch und gerade, wenn man selbt nicht daran glaubt. Das heißt aber nicht, daß es nicht auch "Religionen" geben kann, bei denen man dem "Gläubigen" durchaus mit Vorbehalt begegnen sollte. Damit meine ich natürlich nicht das Judentum, aber Scientology, das Universelle Leben etc. würde ich schon als negativen Maßstab für die Persönlichkeit annehmen.

Und die Aussage "...ist rassistisch..." ist natürlich Blödsinn. Die Biologische Rasse des Sängers wurde gar nicht erwähnt.

0

Mir wäre das total egal, ich finde ihn generell so nicht so gut, nur 3 Lieder vielleicht finde ich ganz ok...

Ich verspotte den höchstens damit, dass er in einem Lied sagt "Started From The Bottom Now We're Here" (sagen zwar viele Rapper aber egal) und er einfach schon mit reichen Eltern aufgewachsen ist und er daher Müll labert :D

Schockierende Information? Deine Freunde sind offensichtlich üble Rassisten, solche Freunde würde ich mal ganz schnell los werden.

Deutschrap Fans kennenlernen?

Hey Leute! Ich bin 17 und suche Gleichgesinnte, was meinen Musikgeschmack angeht. Ich höre hauptsächlich Deutschrap (Trailerpark [Alligatoah,Timi Hendrix,..], Danju, Weekend, Genetikk, Sido, 3plusss, Lance Butters,..)

Es wär cool wenn ich ein paar Leute finden würde, die diese Musiker auch hören, denn meine Freunde interessieren sich so gar nicht für dieses Genre 😅

Lg🤗 Jojo

...zur Frage

Rechtspopulismus: Ein Problem bei vielen Jugendlichen?!

Hallo. Heute war ich mit ein paar Freunden unterwegs und ständig wurden Witze über Hitler gemacht. Ich weiß nicht, woran es liegt, dass viele einfach ohne jegliche Verantwortung rechte Parolen ausposaunen und sich keinen Schimmer von Gedanken darüber machen.

Ich sage da schon oft, dass das nicht witzig ist, aber sie hören einfach nicht auf. Ich kann das nicht begreifen und möchte euch nun fragen:

Wie kann ich Jugendliche (z.B. Freunde) dazu bewegen, aufzuhören, judenfeindliche, rechtspopuläre Witze zu machen?

Was bewegt sie überhaupt dazu? Ist es nur der Gruppenzwang?

Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Gute Französische Musik (Hip Hop, House, Pop, Akustik, Metal)

Hallo an alle

Ich habe begonnen Französisch zu lernen. Da ich diesen "Trick" aus dem Englischen kenne, möchte ich beginnen Französische Musik zu hören, damit ich mir ein bisschen die Ausprache aneigne usw.

Kennt ihr gute Französische Musiker für meinen Geschmack?

Ich höre vor allem Hip Hop/Rap/R'n'B , House/Electro (also einfach mit französischen Vocals), Akustik (Also Akustik-Gitarre wie zB Rise Against - Hero Of War) sowie Metal.

Begeister bin ich bereits vom Schweizer Rapper Stress sowie vom allbekannten Song Stromae - Alors on danse.

Haut einfach ein paar Vorschläge rein, werde mal reinhören :)

Greez

...zur Frage

Hört ihr Musik von so richtigen A***********?

Hallo allerseits.

Kennt ihr das, wenn ihr die Musik von einem Sänger/einer Sängerin, einer Band, einem Rapper ... was auch immer, total geil findet, dann aber googelt von wem die Musik eigentlich ist und ihr dann herausfindet, dass es irgendwie totale Ar* sind die dahinter stecken?

Mir ist das leider schon so oft passiert! XD

So ziemlich jeder, dessen Musik ich auch nur ansatzweise cool finde, stellt sich innerhalb kürzester Zeit als A* heraus!

Was ich damit meine ist, ich googel halt wer das ist, gucke mir die Socialmedia Seiten an, und bei den Meisten seh ich dann direkt schonwieder irgendwas das ich garnicht ok finde. Oder manche sind mir in Interviews mega un-sympathisch.

Sowas ist ja Geschmackssache. Was ich verwerflich finde juckt andere überhaupt nicht und umgekehrt.

Ich weiß, nobody's perfect, aber darum geht es mir nicht. Ich wollte hier einfach mal fragen, wie das bei euch so ist. Wenn ihr merkt, dass irgend welche Musiker die ihr eigentlich gern hört, eurer Empfindung nach Dinge tun oder sagen, die ihr so richtig daneben und sch.... findet, hört ihr dann trotzdem die Musik weiter? Unterstützt ihr solche Leute noch? Oder "boycottiert" ihr das dann einfach aus Prinzip komplett?

Ich persönlich tue mich immer schwer damit, die Musik dann noch zu hören, wenn die Personen dahinter mir total unsympathisch sind oder so. Selbst wenn die Musik richtig gut ist. Das ist so ein Gegensatz in meinem Kopf, warum machen richtige Ar manchmal so geile Musik? Ich will mir keine Ar** anhören XD

Aber wenn ich alle boycottiere an denen ich was auszusetzen hab, könnt ich glaub ich garnix mehr hören. Da ist mein Geschmack wohl zu schlecht, lol

Als ich jünger war, war ich mal ein richtiger Fan von jemandem, über den ich erst nach Jahren herausgefunden habe, dass ich den eigentlich so überhaupt nicht leiden kann. Das war echt enttäuschend. Naja, damals hatte ich noch kein Internet. xD

Wenigstens war ich sonst nie von jemandem Fan, meistens hab ich auch vorher kein Geld ausgegeben und ich gehe generell auf keine Konzerte. Also kann es mir ja egaler nicht sein, was irgendwelche bekifften Rockstars tun! Ich bin nur frustriert weil es immer das Gleiche ist. Ich könnte nie von irgendwem ein Fan sein, weil ich immer was auszusetzen hab. Da hätt ich doch eigentlich gleich bei diesem einen Sänger bleiben können, die anderen sind ja auch alle nicht besser… Mann ey... Jeder normale Mensch hört einfach Musik und scheißt drauf wer dahinter steckt… Oder??

Wie ist das bei euch so? Hört ihr euch Musik von Leuten an, die ihr total unsympathisch findet oder die in euren Augen so richtige Ar* sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?