Müssen Models alles selbst bezahlen?

4 Antworten

Da das Aufträge durch die Agentur sind, werden sowohl die Reisekosten als auch die Hotelaufenthalte von der Agentur bezahlt. Eine Agentur, die von ihren Models verlangt, diese Kosten selber zu tragen oder sogar kosten für Sedcard und Shootings nimmt, ist niemals seriös.

Ich bin Model bei ner Agentur. Einziges was du selbst bezahlen musst, ist die Fahrt zum Vorstellen bei der Agentur. Das ist dein Risiko, denn du weißt dann noch nicht, ob dich die Agentur nimmt, und du fährst vllt auch zu mehreren Agenturen zum Vorstelln. Alles dein Geld dann.

Wenn du aber als Model reist, also bei der Agentur angenommen bist, zu einem Auftrag für den du gebucht bist, dann bezahlt das der Kunde (nicht die Agentur). Reisekosten und wenn notwendig auch Hotel. Die Agentur macht mit dem Kunden einen Vertrag wo das geregelt ist. Normal zahlt der Kunde an die Agentur, deine Vergütung und die Nebenkosten wo im Vertrag stehn, die Agentur zieht von deiner Vergütung ihre Provision ab (bei mir 15 %) und den Rest bekommst du von der Agentur überwiesen. Aber "eigentlich" bezahlt das der Kunde.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – hab ich vier Jahre gemacht.

Natürlich nicht. Wie in jedem anderen Job hat die nen Vertrag, und da werden Reisekosten abgegolten.

Was möchtest Du wissen?