Monarchis Grundbesitzgesellschaft

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hallo 4537birgit,

habe ebenfalls vor 5-6 Jahren dort "angelegt". Die Verträge laufen seltsamerweise 11 (!) Jahre. Nach 10 Jahren verjähren jedoch sog. Verträge, die letztendlich keine sind. Das alles stinkt zum Himmel und ich bin beim Anwalt. Vielleicht wollen Sie sich ja anschließen.

Die Gesellschaft hat eine gute Wirtschaftsauskunft. Die Bilanzen sind pünktlich veröffentlicht (war bei Prokon z. B. nicht der Fall).

Das ist aus meiner Sicht bisher kein Problem.

Bisschen seltsam ist die Gruppenstruktur, denn die Gruppenmutter die Global Sachwert AG steht schlechter da, als die Tochter.

Zunder Gruppe gehört noch die DG Deutsche Grundbesitz GmbH, die super dasteht.

Ich würde mir keine Sorgen machen, die scheinen gut aufgestellt zu sein.

Die Firma Monarchis ist nicht vertrauenswürdig und sollte gemieden werden. Eventuelle positive Einträge hier gegenüber Monarchis sollten kritisch hinterfragt werden, schließlich gibt es für solche Foren Marketingabteilungen die nichts anderes machen als Foren u.ä. zu manipulieren und Monarchis positiv darzustellen. Man beachte ich habe im Internet gelesen das sogar eine Bank der Firma Monarchis ein Darlehen verweigert hat, aufgrund schlechter Kreditwürdigkeit. Bitte sehen Sie sich auch die Bilanz der Firma an, diese ist nicht besonders gut.

Sagen wir mal so: Genussrechte sind generell eine hochriskante Anlagemöglichkeit, bei einer möglichen Insolvenz eines Unternehmes hat man auch erst dann Ansprüche, wenn sämtliche Gläubiger bedient sind (was in der Regel nie der Fall ist). Also kannst du nur hoffen, dass das Unternehmen bis 2016 nicht pleite geht.

Die 7,5% Rendite sind auch sehr unwahrscheinlich, vermutlich wird es auf 2-3% hinauslaufen, wenn alles glatt geht. Aber wie gesagt, von Teil- bis Vollverlust ist alles möglich. Aber das war bei angepriesenen 7,5% vermutlich vorher klar (hoffentlich)

die zahlen nicht aus

Was möchtest Du wissen?