mobile Klimaanlage ohne Schlauch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vorweg, Kältemittel enthalten beide Systeme. Für die mobilen Klimageräte brauchst du immer einen Abluftschlauch, die warme Luft muss ja wo hin. Wäre ja sinnlos wenn diese wieder in den Raum geblasen wird. Diese Geräte sind einfach zu montieren, dass Kältemittel (z.B.: R410A) ist vorgefüllt. Der Verdampfer und Verflüssiger sitzen im Gerät, deshalb auch die hohe Lautstärke. Die Geräte, für welche du keinen Abluftschlaucht brauchst, sind sogenannte Split-Klima-Geräte. Sie bestehen aus Aussen- und Inneneinheit und sind mit Kältemittelleitungen verbunden (muss vom Fachmann!! mit Kältemittel nach Montage befüllt werden). Der Nachteil dieser Geräte ist, dass sie nicht mobil, sondern fest installiert sind. Der Vorteil, sie sind nicht so laut, da der Verflüssiger im Freien ist und kühlen meiner Meinung nach auch besser. Bei dem Split-Klima-Gerät braucht man deshalb keinen Abluftschlauch, da die dem Raum entzogene, warme Luft über die Kältemittelleitung nach Aussen zum Verflüssiger transportiert und dort ausgeblasen wird.

Zu der technischen Sache kann ich Dir keine Auskunft geben.

Ich selbst hatte vor Jahren eine mobile Klimaanlage, jedoch mit Abluftschlauch. eine Abkühlung bringen die schon. Allerdings empfand ich diese Geräte als wahnsinnig laut. Denn der "Kompressor" befindet sich im Gerät,- also mit im Raum. An Schlaf war die ersten Tage nicht zu denken, bis man sich an den Krach gewöhnt hatte.

Was möchtest Du wissen?