Mit leerem oder vollem Magen trainieren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weder noch, du isst eine Kleinigkeit, so das du kein Hungergefühl hast. Dann trainierst du, coolst down, und erst dann kannst du gut essen, innerhalb deiner Diät natürlich nur.

Man sollte nach dem Essen auf jeden Fall warten. Ich finde es extrem unangenehm mit vollem Magen und ich bezweifle, dass es effektiv ist. Es schränkt dich eher ein in deinem Trainingsverhalten. Ich trainiere am liebsten mit leerem Magen und für mich persönlich ist es am effektivsten.

Mit leere Magen bekommst Du kein stechen im Magen.

Es wird Energie verbraucht wenn Du was im Magen hast.

Und die Energie wird besser aufgenommen, am besten viel Zucken und Süsses am Morgen.^^

Hab den Tip von Gallileo, vorallem das man nicht zunimmt wenn man richtig isst.

Mit vollem Magen kannst du dich besser übergeben. Mit leerem Magen geht dir der Saft schneller aus.

Da fallen mir noch die Schwimmregeln ein - nie mit vollem Magen. Mit leerem Magen gehts auch nicht. Mittelding finden.

Nüchterntraining ist effektiver, weil die Glukosereserven über Nacht verbraucht werden. Der Körper kommt schneller in die Fettverbrennung.Aber es ist alleine dir überlassen was du machst.

Nüchtern sollten nur erfahrene Sportler trainieren, die ihren Körper perfekt kennen. Da diese hier keine solchen Fragen stellen würden, rate ich dem Fragenden davon ab vollkommen nüchtern zu trainieren.

Das Argument "Der Körper kommt schneller in die Fettverbrennung" ist ein Ammenmärchen.

0

1-2 Stunden vor dem Training Kohlenhydrate+Eiweiß

und am besten kein Fett (belastet dann nur den Magen)

Musst schon was leichtes essen und keine deftige Mahlzeit, woll?? Zwinker

also ich kann immer nur sport machen , wenn ich was gegessen hab , aber nicht zu viel !

1 stunde vorher etwas leichtes essen.

Was möchtest Du wissen?