Mit Bahnticket später fahren als gebucht?

3 Antworten

Mit einem Normalpreis-Ticket ist das kein Problem, beim Sparpreis bis du an den gebuchten Zug gebunden. Benutzt du trotzdem einen anderen Zug, zahlst du die Differenz zum Normalpreis plus 15 Euro.

Ja, wenn du den gebuchten Zug verpasst hast , ist es mölich mit dem nächsten zu fahren. Das gilt natürlich nur, wenn keine spezielle Zugbindung in deinem Ticket festgelegt wurde, was ja oft bei iwelchen Sonderangeboten der DB der Fall ist.

Das kann man nicht so direkt sagen. Wenn es ein einfaches Ticket ist, also Normalpreis und Bahncard, für den Nahverkehr, dann ist dieses im allgemeinen den kompletten gebuchten Tag gültig. Du buchst im Prinzip eine Fahrt an einem festgelegten Tag. Im Fernverkehr (IC, ICE, CNL, EN) ist das Ticket sogar im allgemeinen für die Fahrt am Buchungstag und am darauffolgenden Tag gültig. Große Ausnahme bildet hierbei aber der Sparpreis. Wenn Du also spätestens 3 Tage im Voraus Dich festlegen kannst und buchst, kannst Du für Fahrten im Fernverkehr noch mehr Geld sparen als Du ohnehin schon mit der BC sparen wirst. Nur hierbei hast Du Zugbindung, d. h. Du darfst NUR die gebuchte Verbindung fahren. So wie Du das schreibst, ist das bestimmt eine größere Strecke, wo Fernverkehr in Frage kommt.

Was möchtest Du wissen?