mit 28 karate anfangen?

9 Antworten

Es ist nie zu spät zu tun, was man will. Egal, ob du 28, 8 oder 98 bist ;)

Es gibt auch Kurse für Erwachsene, Anfänger

Viel Spaß beim kämpfen :)

Lg

Hallo ! Nein, das ist sicherlich noch nicht zu spät. In vielen Vereinen werden auch Kurse angeboten für Erwachsene Einsteiger. Durch Training erreicht man auch die notwendige Gelenkigkeit. Also nur Mut !!

Ich würde ich es einfach mal probieren! Wir hatten schon genug ältere Anfänger im Verein, da bist du mit 28 noch richtig jung im Vergleich dazu (mein Vater hat zB mit knapp 50 angefangen, ich selbst mit 9) Wenn du sonst GAR KEINEN Sport gemacht hast, darfst du dich halt nicht übernehmen - als Anfänger werden dir aber normalerweise nur die Grundtechniken gezeigt, sollte also kein Problem geben. Ansonsten erstmal die schwierigen Techniken langsamer ausführen, bis du beweglich genug bist, eventuell viele Dehnübungen machen. Viel Erfolg!

ist quatsch, alles trainierbar. ab 50 wird es interessant! wenn du dabei bleibst und regelmäßig trainierst dann steht nichts im wege, es sei denn du hast schon vorerkrankungen mit sehnen oder gelenken und knochen..

Für Sport ist man nie zu alt. Mit 28 ist man noch halbwegs Fit dafür, auch wenn du naürlich ersteinmal einige Zeit Dehnübungen durchmachen musst.

Was möchtest Du wissen?