Mit (15) Jahren Kickboxen anfangen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf jeden Fall...es ist nie zu spät mit einem Sport anzufangen und mit 15 hast du ja wohl noch den Großteil deines Lebens vor dir!!

Wenn es Menschen gibt, die mit 60 noch anfangen Marathons zu laufen, dann kannst Du es auch mit Kickboxen noch probieren.

Boah, coole Idee...suche nämlich auch en neuen Sport... Danke.., jetz weis ich was ich machen will ;)

Kickboxen mit 20?

Hey, ich würde gerne mit Kickboxen anfangen. Ich bin 20 Jahre alt und auch leider ziemlich unsportlich. Zwar schlank, aber meine kondition ist sehr schlecht :/ Macht es Sinn mit Kickboxen anzufangen oder bin ich schon zu alt oder gibt es andere Gründe warum man mir das abraten würde?

...zur Frage

Lohnt es sich mit Tennis anzufangen?

Hallo alle Vor zwei jahren oder so gab es in meiner sportklasse eine GFS (Referat) über tennis. Ich mach zurzeit keinebsportart, und darum wollte ich mit einer anfangen, dabei kam ich wieder zum tennis. Ich mag es eigentlich, nur kam ich nie dazu, anzufangen. Würde es sich nun lohnen, damit anzufangen, oder soll ich es lieber bleiben lassen?

...zur Frage

Kickboxen lernen ohne gegen andere zu kämpfen

Ich würde sehr gerne mit Kickboxen anfangen, trau mich aber nicht in einen Verein zu gehen und dort gegen jmd zu "kämpfen". Gibts da auch eine andere Möglichkeit Kickboxen zu lernen?

...zur Frage

Welche Vorraussetzungen braucht man für das Kickboxen?

Ich bin mittelmäßig sportlich(also im Schulsport besser als die Mäschen und unterer Durchschnitt bei den Jungen) und wollte mit Kickboxen anfangen, um eben sportlicher zu werden und es als Hobby zu machen. Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich so ein Training überstehen kann oder ob ich gar ausgelacht werde. Hat jemand Erfahrunden in Kickboxenvereinen? Ich bedanke mich schonmal im Voraus.

...zur Frage

kickboxen/boxen trotz relativ starken übergewicht?

ich überlege mir mit dem kickboxen anzufangen. ich bin 14, 1,66m groß und bringe ganze 94kg auf die Waage. sollte man mit einem übergewicht lieber mit etwas anderem anfangen? habe schon bereits 10kg verloren und möchte nun mit dem sport anfangen, da ich eben eine diät führe. mich fasziniert das Boxen/kickboxen schon sehr lange doch traue mich nicht, mich bei einem verein anzumelden. vllt gibt es dort ja leute, die einen auslachen könnten. ich habe gehört, kickboxen als übergewichtiger ist nicht gut, da es anscheinend schlecht für die gelenke etc ausgehen könnte.. stimmt das ? :(

noch was: ich bin für meine gewichtsklasse relativ fit und sportlich. und was würde bei einem kickboxen/boxen verein alles auf mich zu kommen?

...zur Frage

Kickboxen trotz übergewicht?

Also ich möchte mit dem kickboxen anfangen das problem ist ich bin übergewichtig und meine frage ist würde das was ausmachen könnte man mit dem kickboxen auch abnehmen? Hat jemand damit erfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?