Meine Tochter is 12 und möchte schon die Pille nehmen. Soll ich ihr das erlauben?

18 Antworten

Hat sie denn schon Geschlechtsverkehr? Wenn ja, auch wenn ich das für viel zu jung halte, ist die Pille da wohl das kleinere Übel. Besser als nächstes Jahr Oma zu werden. Und- "die Hand dazwischen halten" kannst du nicht.

Ich denke sie sollte erst mal aufgeklärt werden denn es gibt weitaus schlimmere Dinge die passieren können als nur ein Schwangerschaft! Steinigt mich jetzt....meinetwegen aber mal ehrlich warum wird den Kindern imme r nur gesagt sie sollen sich vor Scchwanegrschaften schützen...was ist mit Hepatitis, HIV usw.... eien Verantwortung für ein Kidn ist krass für eine minderjährige abe reine Krankheit könnte ihr LebensEnde in Nahe Zukunft befördern!!! Sie will Sex haben? Dann sollte sie mit Kondomen verhüten! Wer Sex will muss auch für seinen Körper Verantwortung tragen! In dem Alter sind die Mädels mitten in der Pubertät!!!!!!!!!! Da schon das ok von einem Frauenarzt zu bekommen.....das würde mir nur zeigen, dass wir den falschen Frauenarzt haben! Ich erwarte, dass er als "Respektsperson" auch Verantwortung trägt udn das Mädel aufklärt!!!

ich habe die Pille auch mit 12 genommen. Wenn der FA keine Probleme sieht und deine Tochter ihre Gründe dafür hat ist es allemal besser als ungewollt schwanger zu werden. Natürlich solltest du dir auch gedanken machen und ihr klar machen wie wichtig Kondome sind und sie sie auf jeden Fall zusätzlich verwenden soll.

Zur Info, ich bin normal und habe mein Kind erst mit 26 bekommen. Mir hat es nicht geschadet und für mich war es zusätzlich eine Sicherheit, weil ich wusste, ich will niemals abtreiben und wollte nie ein Risiko eingehen

Was möchtest Du wissen?