Meine Schwester mobbt mich dauernd. Was kann ich tun?

12 Antworten

Ist schon krass, wenn ich überlege, dass Dir das Deine Eltern nicht glauben. Tolles Vertrauensverhältnis ist da.

Versuch einfach mal, die Sprüche Deiner Schwester mit dem Handy aufzunehmen, vlt. kannste das sogar filmen. Du kannst es ja bestimmt ein bisschen einschätzen, wann sie mit irgendwas fiesem um die Ecke kommt (Zeitenlage), dann mach einfach auf gut Glück die Aufnahme an. Nun, und dann machste mal einen Film- oder Audioabend als Familienprogramm. ;-)

Nunja es ist meist so, dass die Eltern dem älteren Kind mehr Vertrauen schenken als dem jüngeren. Dass etwas an der Geschichte dran ist werden Sie sicherlich realisiert haben, aber Sie denken eben das wäre etwas Kindergezanke und nichts Ernstes. Die Eltern werden da nicht helfen. Hier müssen andere Methoden herangezogen werden. Sollte das bei den Eltern schließlich durchkommen wird ihre Schwester noch mehr Hass auf Sie haben und Sie das wiederum auf andere Art und Weise spüren lassen. Damit ist niemandem geholfen!

0

Na ja.. "Geschwisterliebe" eben .. wer kennt das nicht :)

Bein nächsten Mal holst Du einen Spiegel, stellst den vor sie hin und erklärst ihr freundlich lächelnd das hier wer ist der es verdient beleidigt zu werden.. dann umdrehen und einfach stehen lassen...

In ein paar Jahren wird das alles ganz anders sein :)

Ignoranz ist da am besten! Einfach ignorieren und nicht darauf eingehen. Wer andere als dumm und hässlich bezeichnet möchte sich damit selbst aufwerten, da er selbst ein geringes Selbstwertgefühl hat. Behalte das im Hinterkopf und immer wenn Sie dich wieder fertig macht denk daran, grins kurz und ignoriere es dann. Sie wird das dann nicht mehr lange machen, da Sie damit nicht den gewünschten Effekt erzielt. Sie möchte sich dadurch besser fühlen, aber wenn du dich dadurch nicht schlechter fühlst wird Sie aufhören damit, oder es wird Sie sogar ärgern, dass du so gelassen damit umgehst. Sie ist eben momentan 14 und in einer schwierigen Phase. Handle einfach so wie ich das gerade erläutert habe und stehe die Zeit durch. Das vergeht wieder!

glaub ihr kein Wort, sie ist frustriert, das machen die Hormone, die da zur Zeit verrückt spielen. Sie hat sich nicht im Griff. Sie sieht dich momentan als Klotz am Bein. Das vergeht auch wieder. Bald wirst auch du merken, dass die Hormone manchmal anders wollen als du. Du wirst das verstehen und das Verhältnis wird wieder besser..

Das ist bei mir auch so (meine Schwester ist auch zwei jahre älter)..wenn ich meinen eltern das sage, geht denen das am arsc* vorbei und wenn ich einmal was zurück sage bin ja ja immer die 'böse'...aber naja, mach dir da nichts drauß, so ziemlich alles was sie sagt stimmt sowieso nicht ^^ :)

Was möchtest Du wissen?