Meine Mutter mag meine Freundin nicht, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du dir mit ihr eine Zukunft vorstellen kannst, dann bleib bei ihr. Allerdings musst du dich auf weitere Diskussionen mit deiner Mutter gefasst machen, die dazu führen, dass sich euer Verhältnis verschlechtert.

Ich sage dir nur: Ein so eingefahrenes Denkmuster lässt sich nicht so leicht aus dem Kopf kriegen. Selbst, wenn sie sich bereiterklärt, deine Freundin näher kennenzulernen, dann wird sie ihr mit Vorurteilen gegenüber stehen und leider nur darauf warten, dass sie irgendetwas sagt oder tut, über das sie sich später aufregen kann.

Natürlich kann das mit euch beiden funktionieren, auch auf Dauer. Wenn es das tut, dann wird die Mama auch irgendwann nachgeben. Irgendwann muss sie sie ja kennenlernen, wenn sie dich nicht ganz verlieren will. Das halte ich für sehr wahrscheinlich.

Andererseits musst du aber auch tief in dich gehen und dich fragen, ob es das richtige ist. Für mich hört es sich jedenfalls danach an und das finde ich schön. Überleg aber trotzdem, ob an dem, was die Mama sagt, nicht irgendwo Wahrheit steckt. Hat es Perspektive? Ist es das, was du auf Dauer willst? Wie wird es in 5 Jahren sein incl. Beruf, finanzielle Lage etc. Musst du sie "tragen"?

Wenn ja: Mach dir weniger Sorgen. Umgeh das Thema, lass dich nicht aufregen, biete ihr immer wieder an, sie kennenlernen zu dürfen ("aber das musst du nicht, wenn du nicht möchtest, und ich will da jetzt auch nicht diskutieren. Es wäre schon schön, wenn du sie kennenlernst, da sie ein wichtiger Teil meines Lebens ist")

Vielleicht möchtest du ihr einen Brief schreiben, in der du ihr erklärst, dass du keine Lust auf die ständigen Diskussionen hast. Dann bietest du ihr an, dass sie, wenn sie bereit ist, sich mit ihr treffen kann. Sag aber auch, dass du nicht böse bist, wenn sie es noch nicht macht. Wenn es hält, wird sie das schon irgendwann tun, schließlich hat sie dich erzogen und sollte auch ein wenig Vertrauen in deinen Geschmack haben ;)

Ich wünsche euch beiden bzw. dreien viel Glück für die Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HalloHalloHi
29.05.2016, 13:42

Danke für dein Kompliment, ich antworte jetzt mal da. Natürlich haben Mütter Angst, dass ihr Kind die falsche Entscheidung trifft und wünschen sich den/die Allerbeste(-n) als Partner(-in). Sie vergessen manchmal, dass ihre Kinder sich selber entscheiden können und das auch machen, und wenn die Person dann etwas anders ist, reagieren sie erst mal so.

Ich bin mir ganz sicher, dass sie irgendwann umdenkt. Denn wenn du glücklich bist, sollte sie (und wird sie!) es auch für dich sein.

LG :)

(Und du darfst mich gerne duzen.)

1

Solche Probleme muss man unangenehmerweise objektiv angehen.

Ist deine Freundin wirklich so losgelöst von dem wovor deine Mutter angst hat? Was macht sie für ihre perspektiven? Wie sehr strengt sie sich in der schule an?

Deine mutter macht sich ja auch sorgen um dich. Versuch dich in die reinzuversetzen und versuche nachzuvollziehen warum sie so denkt.

Beziehungen können halten oder nicht. Vertrauen kann gebrochen werden. Achte auf kleine zeichen und bleib objektiv. Mütter nehmen sowas gerne mal übertrieben wahr. 

Versteif dich nicht zu sehr in die beziehung. auch wenn das potential da ist: menschen entwickeln sich und das muss so sein und ist auch wichtiger als eine beziehung. bleib objektiv und dir selbst treu bevor du negativ überrascht wirst, denn entweder hat deine mutter recht,oder wird nach einer weile sowieso vom gegenteil überzeugt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bring sie einfach mal irgendwann mit. Erzwinge sozusagen ein Treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HalloHalloHi
29.05.2016, 12:44

Auch keine schlechte Idee, allerdings könnte der Überraschungseffekt auch blöde "Überraschungen" nach sich ziehen.. (eigene Erfahrung)

0

Ich habe seit 4 Jahren einen Freund und meine Eltern kennen ihn immer noch nicht weil sie ihn nicht kennenlernen wollen ..
Damit will ich dir sagen , zieh dein Ding durch du liebst sie also gib sie nicht auf !
Schönen Tag noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine ahnung wie alt du bist, aber kein mensch kann dem anderen verbieten eine person zu lieben und mit der zusammen zu sein..ist zwar hart aber zieh das so durch, wie du es am richtigsten hälst...auch wenns gegen die mutter geht. ist dein leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Familie mag meinen Freund auch nach 11 Jahren nicht. 😂 so what er wird akzeptiert und damit hat es sich. Kann ich gut mit leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?