Meine Kopfhaut tut weh. Ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Jemandos,

da wir uns täglich mit Kopfhautproblemen beschäftigen, möchte ich gern versuchen dir bei deinem Problem weiterzuhelfen.

Die Kopfhaut ist manchmal echt eine kleine „Diva“ und hat ganz unterschiedliche Bedürfnisse – gerne möchte ich dir ein paar Tipps zu deiner Kopfhaut-Frage geben. Grundsätzlich ist es bei einem Kopfhautproblem so, dass sich die Kopfhaut nicht mehr in ihrem natürlichen Gleichgewicht befindet.

Wenn deine Kopfhaut schmerzt, ist sie wahrscheinlich sehr gereizt. Da du berichtest, dass du deine Haare seit einer Woche nicht gewaschen hast kann es gut sein, dass sich in dieser Zeit Störfaktoren wie zum Beispiel Stylingreste auf deiner Kopfhaut angelagert haben und diese irritieren.

Ich würde dir empfehlen deine Kopfhaut einmal mit einem zinkhaltigen, pH-neutralen Shampoo gründlich zu waschen. Nutze nur einen kleinen Klecks an mildem Shampoo in der Größe einer Euromünze und lass das Shampoo gut einwirken. Spüle es anschließend gründlich aus, damit keine Shampoo- oder Stylingreste im Haar zurückbleiben. Am besten verwendest du dafür lauwarmes Wasser und föhnst dein Haar auch nicht auf höchster Temperatur, sondern lieber nur auf der mittleren Stufe, da auch Hitze Haar und Kopfhaut strapazieren können.

Eine zinkreiche Ernährung ist zudem sehr gut für deine Kopfhaut. Zink regt nämlich zum einen das Haarwachstum an und sorgt zum anderen dafür, dass deine Kopfhaut in ihrem Gleichgewicht bleibt. Du findest Zink zum Beispiel in Produkten wie Hartkäse, Dosenfisch, Vollkornprodukten, Eiern, Biofleisch, Geflügel und Nüssen. :-)

Hoffentlich sind deine Kopfhautschmerzen bald weg.

Viele Grüße,

Jan vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du eine Woche lang Deine Haare nicht wäschst, lagert sich eine Woche lang Schmutz/Fett auf Deiner Kopfhaut ab und wenn Du dann evtl. auch noch eine leicht empfindliche Kopfhaut hast, dann ist es keine Wunder, wenn die sich bemerkbar machen.   Fett, Bakterien, Keime, u.s.w.  ...  Deine Kopfhaut signalisiert ganz sicher, dass sie überfordert ist und etwas von sich abstoßen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht verträgst du irgendwas nicht. 

Dein Shampoo vielleicht mal wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Schubert
28.04.2016, 23:06

Bei einer Woche ohne Haarwäsche  ... da hilft es eher, mal ein Shampoo zu verwenden .... oder sonstige, in Frage kommenden  Reinigungsmittel  ... ob Natronwäsche, Haarseife, u.s.w.

0

Was möchtest Du wissen?