Meine Hausaufgabe in Chemie ist: es sollen 10 kg magnesiumoxid hergestellt werden wieviel Liter Sauerstoff müssen mit welcher Masse an Magnesium reagieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schnell gerechnet geht es so:

Die Formel von Magnesiumoxid ist MgO. Das heißt: Es sind darin je gleich viele Atome Mg und O.

Die Atommasse von Mg ist 24 (abgerundet) und die von O ist 16. Das Massenverhältnis zwischen Mg und O ist also: 24:16 = 3:2. Das heißt: von den 10 kg MgO sind 6 kg Magnesium und 4 kg Sauerstoff.

Um das Volumen der 4kg Sauerstoff zu ermitteln, verwende das Molvolumen: Ein Mol O2(!) wiegt 2 mal 16 = 32 Gramm und hat 22,4 Liter.)

(Wenn Du genauer rechnen willst, nimm die genaue Atommasse von Magnesium: 24,3. Grund: natürliches Magnesium ist ein Gemisch von drei unterschiedlich schweren Isotopen. Es sind also in Wirklichkeit etwas mehr als 6 kg Mg und etwas weniger als 4 kg O.)


Ja, das kann man ganz leicht ausrechnen, wenn man im Unterricht aufgepaßt hat.

Das ist schön. Ich habe zu Schulzeiten auch immer Hausaufgaben aufbekommen.

Tipp #1:

Fange mit der Reaktionsgleichung an. Wie verbrennt Magnesium?

Tipp #2:

Wie viel Mol an Magnesiumoxid brauchst du, damit das 10 Kilo wiegt?

Tipp #3:

Wie viel Mol brauchst du also an Magnesium und Sauerstoff (Stichwort Stoffmengenverhältnis)?

Tipp #4:

Wie viel Gramm wiegt nun ein Mol Magnesium? Benutze die molare Masse.

Tipp #5:

Wie viel Liter nimmt ein Mol Sauerstoff unter Standardbedingungen ein?

Versuch dich mal dran.

Hier kommen noch ein paar Spoiler.

Spoiler #1:

Google es! Wenn du das nicht kannst, ist Hopfen und Malz verloren.

Spoiler #2:

n = m / M

Du hast 10000 Gramm Magnesiumoxid (m) und die molare Masse (M) davon ist 24.31 g/mol + 15.999 g/mol = ?

Wie viel Mol sind es also?

248.08 mol.

Spoiler #3:

Für jedes Mol Magnesiumoxid wird ein Mol Magnesium und ein halbes Mol Sauerstoff verbraucht.

Du hast also 248.08 mol Magnesium und 124.04 mol Sauerstoff.

Spoiler #4:

Benutze die Formel von oben.

n = m / M

Stell die Mal nach der Masse (m) um. Die molare Masse von Magnesium findest du im Tafelwerk. (Oder in meiner Antwort, wenn du sie aufmerksam liest.)

Rechne aus.

Spoiler #5:

n = V / Vm

Stell das nach V um. Vm ist unter Standardbedingungen 22.4 l/mol.

Rechne aus.

Wo ist das Problem?

Was möchtest Du wissen?