Meine griechische Landschildkröte öffnet ihre Augen nach der WR nicht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ich habe sie heute langsam aus dem winterschlaf geholt jedoch öffnet sie ihre Augen nicht

Was heißt "langsam aus dem Winterschlaf geholt". Wenn sie -wie es sein soll- bei 4-6 °C gestarrt hat, dann dauert es eine Weile, ehe sie ihre Augen öffnet und aktiv wird. Organismus, Aktivität, Appetit usw. ist alles abhängig von der Temperatur. Bei der Auswinterung sollte die Temperatur langsam steigen, also nicht zu schnell (z.B. vom Kühlschrank direkt ins Wohnzimmer setzen). Ab über 8 °C endet die Starre, ab 10°C sollte sie auf Anstupsen reagieren, ab 12 °C sollte sie etwa eigenständig, aber noch recht träge, herum laufen und zeitweise ihre Augen öffnen.

(sie sehen ein wenig verklebt aus)

Verklebte Augen sind kein gutes Zeichen, denn wenn etwas mit den Augen nicht stimmt, sind oft organische Ursachen dafür verantwortlich. Um das heraus zu finden müsste allerdings ein Reptilienerfahrener (!) Tierarzt Blut abnehmen. 

zudem ist das Maul auch nicht komplett rosa gefärbt sondern weißlich am Rand.

Ein weißer Belag im Mund könnte auf das Herpesvirus hindeuten. dagegen kann man leider nichts machen, solch ein Ausbruch endet tödlich. Um heraus zu finden, ob es tatsächlich das Virus ist, müsste ein Tierarzt einen Rachenabstrich nehmen. Dieser Abstrich funktioniert aber nur bei Ausbruch. Ist die Schildkröte Träger, ohne dass es ausgebrochen ist, kann man es nur über das Blut nachweisen. Ein reptilienerfahrener Tierarzt weiß aber einen Belag einzuschätzen und entsprechende Behandlung durchzuführen.

ich habe von meiner verstorbenen Nachbarin eine griechische landschildkröte geerbt,

Nun noch etwas Papierkram. Griechische Landschildkröten sind artgeschützt, das heißt dass sie über Papiere (sog. EU Bescheinigungen) verfügen müssen. Die Schildkröte musst du zusammen mit diesen Papieren bei der für dein Bundesland zuständigen Behörde anmelden. Hast du keine Papiere, dann bitte die Familie deiner verstorbenen Nachbarin darum, dir diese auszuhändigen. Sollte es keine Papiere geben, weil die Schildkröte älter ist als dieses Gesetz (geschlüpft vor 1975), dann müsste die Familie deiner Nachbarin dir einen Herkunftsnachweis mitgeben, gerne auch mit alten Fotos als Beweis. Sinn ist es, der Behörde nachzuweisen, dass du die Schildkröte legal erworben hast und nicht einfach aus dem Urlaub mitgenommen hast. Ohne Papiere würdest du, wenn alles richtig ist, einen Überlassungsvertrag bekommen. Heißt du darfst sie halten, aber nicht vermarkten bis sie nach einigen Jahren auf dich überschrieben wird.

Wenn du die Schildkröte langfristig behalten möchtest und ihr dafür ein artgerechtes Zuhause in einem Freigehege mit beheiztem Frühbeet bieten kannst (also keine Terrarienhaltung !), dann informiere dich noch weiter über die Bedürfnisse, damit du ihr gerecht werden kannst. Hilfreich sind dir gute Bücher, hier findest du eine gute Auswahl https://landschildkroeten-shop.jimdo.com/literatur/ und wenn du zusätzlich etwas Videomaterial benötigst, findest du hier Videos zur Haltung https://www.youtube.com/user/landschildis/videos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dan67
03.03.2017, 14:21

Danke erstmal für die Antwort ich werde heute einen reptilienkundigen Arzt aufsuchen der "papierkram " ist schon erledigt sie ist angemeldet. Für artgerechte Haltung ist definitiv gesorgt, jedoch hoffe ich nicht, dass das Tierchen stirbt.

Danke erstmal für die Antwort 

0

Was möchtest Du wissen?