mein Wäschetrockner streikt! Wer kann Tipps geben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, ganz langsam! Das ist immer noch ein super Gerät und noch lange nicht alt genug um ein neues zu kaufen, soweit mal vorneweg. Der relativ große Stromverbrauch bezieht sich eigentlich auf alle Trockner und es ist richtig ihn sparsam einzusetzen. Ein Tip war naheliegend, die BSH- Geräte haben einen Sicherheitsklickson der meist unter der Blechrückwand sitzt und auslöst, wenn das Gerät überhitzt. Wenn es das ist, warum überhitzt er? Du sagtest, Kondenswasser ausgeleert und Siebe gereinigt, aber was ist mit dem Kondenser unten, durch den der Luftstrom fließt? Ist der verflust, trocknet das Gerät schlecht und überhitzt, woraufhin der Sicherheitsklickson auslöst. Klappe auf (siehe Anleitung) Kondenser raus und unter der Dusche ausspülen. Der Klickson liegt unter der Blechrückwand auf der Heizung, aber lass das mal, denn dass gar keine Anzeige mehr geht, also der Trockner völlig "leblos" bleibt, schließt kaum auf den Sicherheitsklickson, sondern eher auf ein defektes Türschloss. Das muss ein Fachmann vor Ort überprüfen. Wichtig: Es gibt in JEDER Stadt und JEDEM Nest kleine Elektrohausgeschäfte mit Reperaturservice die eine Fachausbildung haben und die nur einen Bruchteil des teuren Werkskundendienst kosten. Schau im Telefonbuch in deiner Umgebung nach. Das Gerät lohnt sich allemal noch zu reparieren - oder die Wäscheleine - ist ohnehin sparsamer;)

Bei meinem Wäschetrockner ist hinten so ein Knopf den man eindrücken kann, versuch das mal. Falls er den hat. Ansonsten solltet ihr einen neuen Kaufen der nicht so viel Strom verbraucht, der noch Garantie hat dann könnt ihr auch mehr trocknen, wie Handtücher u.s.w. weil so ein Gerät ist eine feine Sache.

bei bosch selbst online,gerät eingeben fehlersuche, vielleicht ist es möglich, viel glück.

Was möchtest Du wissen?