Mein Freund kommt oft sturzbetrunken morgens nach Hause

12 Antworten

Vielen lieben Dank für eure Antworten! Ich bin unschlüssig, weil es wirklich einer der wenigen Punkte ist, die mich in dieser Beziehung belasten. Es läuft vieles wirklich toll, er ist sonst so ein aufmerksamer Mann und interessanter Gesprächspartner, handwerklich geschickt, liebevoll... nur steht er sozusagen nicht im Leben, hat ständig Geldprobleme etc. Er hat keine klassischen Ziele und das einzige wovon er träumt ist ein Jahr blau zu machen und die Welt zu bereisen. Ich komme mir langsam so richtig spießig vor mit meiner "Arbeitsmoral" und meinen Werten. Wo kommen die plötzlich her?! In meinen vorherigen Beziehungen war das nie ein Thema, da war eher ich die etwas Unvernünftige/Lebenslustige. Drastische Schritte wären für mich getrennte Wohnungen, Treffen nur noch am Wochenende, oder Schlussmachen.

Ich fürchte da bleibt nur Trennung übrig, so weh es auch tut. Habe gerade dasselbe hinter mir und hab die Erfahrung gemacht, daß man einen Menschen nicht ändern kann. Er muß es selber wollen. Hat er die Erfahrung - schon als Kind, als Junge erst recht, Stichpunkt Macho - gemacht, daß er egal was er tut, immer aufgefangen wird, wird er sie nie ändern basta. Was du im Endeffekt tust, ist natürlich deine Entscheidung, ich spreche nur aus meiner Situation heraus.

"Mann" darf gern mal mit seinen Freunden einen Trinken gehen! Ich mache das auch! Aber würde ich mich so verhalten hätte mich meine Freundin schon auf die Straße gesetzt! Das geht gar nicht! Was hält dich denn noch? Wie viele Jahre willst du das denn noch mit machen? Also ändere dein Leben wenn er es nicht kann! Mach den richtigen Schritt. Dir wird es sehr bald viel besser gehen!

Wurdet ihr schonmal in eurem Freundeskreis von einer Person enttäuscht - Was war es genau?

...zur Frage

Freund kommt immer spät nach hause

Wenn mein freund (18) mit seinen freunden raus geht sagt er mir vorher immer bescheid und dann warte ich solange bis er kommt damit wir endlich wieder telefonieren/schreiben können. Das problem ist er geht oft spät nach hause und mit spät meine ich 4-5 uhr morgens. Ich mache mir immer sorgen habe angst dass er mit anderen weibern ist, was er eig nicht machenwürde, aber man macht sich trotzdm gedanken... und bin dann au immer sauer auf ihn weil ich so lang warte under dann nicht kommt und weiss dann net was ich ihm schreibensoll am nächsten tag... soll ich ihn ignorieren damit er weiss was er falsch gemacht hat oder was soll ich machen ?? hilfeee

...zur Frage

Ich fühle mich von meinem Mann ausgenutzt

Hallo zusammen,

Ich möchte euch hiermit mein Problem schildern in der Hoffnung auf ehrliche Antworten und neutrale Meinungen. Folgendes: ich bin mit meinem Mann nun seit 10 Jahren zusammen und seit drei Jahren verheiratet. Wir haben ein gemeinsames Kind (5) und ich habe eine Tochter aus vorheriger Beziehung (11). Dazu haben wir einen Hund und ein Haus. Ich arbeite 20std/Woche und mein Mann ist selbstständig. Daher ist er selten zu Hause. Er arbeitet von mo-sa. Folglich haben wir nur den Sonntag. Sachen wie einkaufen, Hausarbeit, Rasen mähen u.a. übernehme alles ich! Seit wir zusammen sind ist er regelmäßig auf Fortbildungen und hat so z. B auch seinen Betriebswirt nebenher gemacht! Dazu kommt dass er in den Frühlings- und Sommermonaten zusätzlich am we nicht zu Hause ist, da er Gleitschirm fliegt.( Wir fahren da niemals mit da zu lange Strecken zu fahren, Kinder haben am Montag dann wieder Schule... Kommen dann erst nachts spät zurück usw...) Da das Gleitschirm fliegen aber eine wichtige Rolle in der Werbung für sein Geschäft spielt, kann er es auch nicht aufgeben!!! Jetzt fragt sich spätestens jeder warum ich immer "sein Geschäft" schreibe und nun kommen wir zum springenden Punkt!! Laut Ehevertrag läuft nämlich alles auf ihn! Ans Geschäft habe ich als seine Frau keine vorderungen zu stellen! Das Haus gehört auch ausschließlich ihm und wir haben nicht mal ein gemeinschaftskonto. Also absolute Gütertrennung! Klar gibt er mir Geld zum einkaufen oder auch für mich persönlich. Finanziell geht es mir und den Kindern sehr gut! Momentan! Solange wir halt eben verheiratet sind. Es darf hier auch niemand falsch verstehen, ich liebe meinen Mann sehr und gebe mir jeden Tag die größte Mühe in glücklich zu machen. Allerdings frage ich mich z.b. Beim putzen oft wofür ich das eigentlich mache??? Ich halte ja mit meinem Schweiß und Fleiß sein Eigentum in stand. Oder bei geschäftsfeiern, wozu sollte ich Tage zuvor 5 Kuchen Backen und alles dekorieren was doch sowieso nie mir gehört??? Eigentlich bin ich die günstigste Putzfrau, Köchin Dekorateurin der Welt?!? Er sagt dazu: dafür dürfte ich ja umsonst wohnen. Ohne mich und die Kinder hätte er ja niemals ein Haus gekauft. Und arbeiten ginge er ja schließlich damit es uns allen gut geht!!! Was meint ihr dazu?? Bin ich einfach nur egoistisch?? Oder materiell?? Ist er geizig oder hält er mich absichtlich in einem goldenen Käfig? Habe das alles schon mit meinen Freunden durch gekaut, aber ich möchte endlich eine neutrale Meinung! Vielen dank schon mal im vorraus

...zur Frage

Nützt er mich nur aus, indem er sich nicht bei mir meldet?

Hallo liebe Community, zu meinem Anliegen: Ich bin w(22 Jahre) und in meinem Ort wohnt ein junger Mann (26 Jahre) der in unserer Kleinstadt einen Ruf als Frauenaufreißer hat. Er hat laut Aussagen der anderen schon sehr viele Frauen verarscht. Ich wohne erst seit ungefähr 6 Jahren hier und kenne ihn erst seit ungefähr 2 Jahren vom sehen her. Ich finde ihn schon seit ich ihn das erste mal sah, so dermaßen hübsch, dass ich ihn ausfindig machen wollte, es aber nie geschafft habe. Er ist ein ausgefallener Typ (Handwerker mit mittellangen Haaren und Pferdeschwanz). Bei einer Veranstaltung/ einem Fest im Sommer diesen Jahres habe ich ihn das erste mal angesprochen und er wirkte eher schüchtern (war eher nüchtern). Zwei Monate später schrieb er mich auf Facebook an. Daraufhin antwortete ich ihm sofort und es kam keine Rückmeldung. Eine Woche später kam die nächste Nachricht von ihm, ich antwortete wieder und es kam keine Rückmeldung. Dann schrieb ich ihn einen Monat später an und er meldete sich erst wieder einen Monat später bei mir und fragte, ob ich ihn abholen könne. Als er total betrunken in meinem Auto saß, redeten wir und er war sehr nett und einfühlsam. Danach kam es zu mehreren küssen (ich fing zwar an aber er wollte immer mehr). Es hat mir sehr gefallen und er fragte mich, ob ich noch mit zu ihm nach Hause kommen wolle. Daraufhin verneinte ich das aber weil mir in dem Moment alles zu viel wurde. Seitdem kommt nichts mehr von ihm und das ist jetzt zwei Wochen her. Ich weiß nicht, was ich von ihm halten soll. Er sagte mir im Auto, dass die Gerüchte über ihn nicht stimmen und dass es ihn verletzt, dass so über ihn geredet wird. Ich glaube ihm aber nicht, weil jeder über ihn sagt, dass er ein schlimmer Finger ist und immer viele Frauen am Start hat. Ich verurteile Menschen normalerweise nicht nach dem Aussehen aber bei ihm passt einfach alles zusammen. Er sieht auch wirklich so aus, als würde er Frauen verarschen. Was soll ich tun? Ich muss oft an ihn denken. Aber eine Beziehung möchte ich auch nicht mit ihm weil wir von unseren Ansichten irgendwie nicht zusammenpassen. Ich will ihn trotzdem wiedersehen.

...zur Frage

Einmalig fremdgeküsst - was nun?

Habe einen Freund. Halbes Jahr zusammen. Ich bin Glücklich mit ihm, habe aber schon oft da ich erst 17 bin darüber nachgedacht, ob ich was verpasse wenn ich mich jetzt schon binde. Gestern war ich mit einem Kollegen aus und später hat er mich geküsst. Zuerst bin ich weggegangen doch dann irgendwann nach dem 3-4 Versuch von ihm hab ich dann doch nicht widerstehen können und mitgemacht, allerdings nur für 2 Sekunden. Dann habe ich aufgehört mit einem schlechten Gewissen und nun weiß ich nicht mehr was ich machen soll. Ich mache das nie wieder, aber was soll ich jetzt tun, denn Rückgangig machen kann ichs ja nicht

...zur Frage

Feund hat andere geküsst?

Hallo

Mein Freund 28 und ich 20 hatten letztens Streit. Er ist alleine weggegangen. Naja er hat bischen zu viel Getrunken. Er hat mir gebeichtet er hat eine gute Freundin von seiner Clique geküsst. Nur einmal weil er danach ein schlechtes Gewissen hatte. Sie ist angeblich und nach Aussage von seinen Freunden sofort nach Hause. Er hat mir gesagt er hat so ein schlechtes Gewissen und er liebt nur mich... Problem

Was würdet ihr tun?

Ich liebe ihn ja...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?