MBT Schuhe - Erfahrungen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallöchen! Ich trage diese Schuhe seit ca. 7 Jahren. Angefangen habe ich in der zweiten Schwangerschaft und habe da wesentlich weniger Rückenbeschwerden gehabt als in der ersten und auch deutlich weniger Ödeme in den Beinen. Mit normalen Turnschuhen konnte ich auch nie joggen, weil ich dann Knie- und Rückenprobleme bekommen habe. Mit den MBT geht das gut und ich trage sie sogar beim Ballsport in der Turnhalle, da ich auch da sonst Knieprobleme bekomme. Man muss sich allerdings langsam daran gewöhnen und sollte nicht gleich losrennen. Am Anfang habe ich erstmal Muskelkater im oberen Rücken bekommen, weil man mit den Schuhe aufrechter steht. Ich finde, das ist deutlich zu merken. Wenn Du einen Laden findest, wo Du sie für eine Woche probieren kannst wäre das schon gut, es gibt aber auch auf Messen oft Stände mit den Schuhen, wo man sie dann für eine Stunde mitnehmen kann und danach kann man schon ganz gut beurteilen, ob man sich an sie gewöhnen kann. Der Preis ist happig, aber die Schuhe sind gut. Man muss allerdings darauf achten, dass sie nicht zu oft durchfeuchten, sonst hält das Kissen nicht lange durch. Ein Tipp um den Preis zu senken. Es gibt bei ebay öfter Angebote von neuen SChuhen, wo die Vorbesitzer nicht damit klarkommen und es gibt auch einen Internetversand, wo es Angebote gibt für Auslaufmodelle (googlen).

Der Schuh ist sehr gelenkschonend und wirkt durch die natürlich "Abrollbewegung" des Fußes besser auf die Muskulatur, als ein herkömmlicher Schuh. Wer allerdings die Schuhe kauft, um abzunehmen wird wahrscheinlich enttäuscht sein. Um abzunehmen sollte man auch seine Ernährung umstellen und die Kalorienzufuhr einschränken. Dazu muß man allerdings kein Geld ausgeben, da es im Internet mittlerweile genügend sehr gute solcher Programme gibt, welche einem nach seinem individuellen Kalorienbedarf genau nach dem Abnehmziel einen ensprechenden Ernährungs- und Fitnessplan erstellen. http://www.fett-weg.u1u.de/

0

In einem Sportgeschäft bei uns kann man sie für eine Woche zur Probe bekommen. Ich finde sie so na-ja. Will keine haben, habe sie getestet und konnte mich nich daran gewöhnen.

Ich möchte nur zu "Purzelbaum" sagen, dass ich es schrecklich finde was ich lese (Jogging und Hallensport)! MBT- Schuhe als Joggingschuh? Schlimm!! Mit der instabilen Sohle des MBT- Schuhs ist NULL Stabilität für die Füsse und Fussgelenke vorhanden, was beim joggen aber sehr wichtig ist! Es gibt ja schliesslich aus diesem Grund SPEZIELLE Jogging- Schuhe! Und es ist wichtig DEN RICHTIGEN SCHUH für sich persönlich zu kaufen und sich beraten zu lassen.

Genauso wie im Hallensport, gerade Ballsport! Ich weiss ja nicht was du machst, aber gerade bei Sportarten wie Volleyball, Basketball, Handball und Hallen- Fussball ist die Stabilität der Schuhe ein sehr wichtiger Faktor! Und wenn man so ein Hobby betreibt, sollte man auch die Kosten für einen GEEIGNETEN Schuh nicht scheuen!

Für den Alltag/ Arbeit sind MBT- Schuhe optimal. Ich würde allerdins nur die Originale kaufen und nicht eine der unzähligen Kopien von Sketchers etc.

Der Werbespruch dass durch diese Schuhe die Beine und der Po schlanker werden ist wissenschaftlich erwiesener Quatsch!!! Sie haben getestet wie sehr der Unterschied der Muskulaturbewegung in diesen Bereichen ist und es wurde kein Unterschied zwischen MBT und normalen Schuhen! Aber für den Rücken ist es sehr zu empfehlen...

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Weil ich seit über 10 J. täglich in diesem Business arbeite

Ich hatte vor einigen Jahren zwei heftige Bandscheibenvorfälle. Damals habe ich MBT-Schuhe gekauft und ich fand, dass sie die Verspannungen und Schmerzen im Kreuz deutlich lindern und dass sie mir sehr gut getan haben.

Ich habe sie hauptsächlich daheim getragen und fand sie nicht wirklich praktisch für den Alltag. Glücklicherweise bin ich schon einige Zeit frei von Kreuzschmerzen und daher schlummern die MBTs nun schon lange im Schrank.

P.S. Abgenommen habe ich durch die MBTs nicht. Das halte ich für Werbe-blabla.

Also ich selber hab nicht solche Schuhe aber meine mum!! Sie ist 50 und leidet unter mehreren Bandscheibenvorfällen und sie sagt das diese schuhe erstens sehr bequem sind und zweitens ihr rückenschmerzen zwar nicht weg sind (sie braucht eine op) aber ihre haltung sich bessert und die schmerzen weniger sind!! Also ich denke das geld auszugeben lohnt sich!!! Ich finde nicht das es ein werbegag ist!!! Alles liebe