Mathematische Funktion, die aussieht wie eine Art Blume?!

5 Antworten

Hallo, du meinst wahrscheinlich sowas:

r=x*sin(-y(θ +π))

Dabei kannst du dann für x und y beliebige Werte einsetzen.

X bestimmt den Definitionsbereich also als Beispiel x=4 dann geht die Funktion sowohl auf der x- als auch auf der y- Achse von -4 bis 4.

Y bestimmt die Anzahl der "Blätter" gibst du also eine 4 ein so erhält du 4 Blätter im positiven x wie auch im negativen x Bereich.

Damit das ganze funktioniert musst du natürlich deinen Taschenrechner auf eine r Funktion umstellen.

Ich hoffe das isr das was du wissen wolltest.

Unter http://www.gerdlamprecht.de/LiniendiagrammScientificplotter.htm

habe ich über 65 online Beispiele schöner Kurven zusammengefasst:

  • Beispiel 28 Rosetten
  • Beispiel 15 und 16: Epi- und Hypozykloiden
  • Herz- & Kleeblattformeln
  • mein Hasenkreis per Turtle-Funktionen

Hinweis: falls Grafik hängt, mit F5 aktualisieren. Wenn ich Zeit habe, stelle ich alles auf die schnellere und stabilere html5 Technik um.

Such mal unter "Mandelbrot-Menge". du meinst wahrscheinlich auch eher eine Relation als eine Funktion.

PS: Speziell wie die Relation für eine Blume Blume aussieht, weiß ich nicht.

Was möchtest Du wissen?