Markenklamotten Argumente und Gegenargumente

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

(-). Teuer

(-). Warum teuer wenn's auch günstig geht

(+). Sehen gut aus

(+). Jeder hat die also muss ich auch

(+).halten länger

(+): bessere Qualität

In deiner Stelle würde ich mir auch lieber Markenklamotten kaufen, die sind viel Geiler und was solls die Eltern sollen sich nicht immer so anstellen :-D

Dafür: Selbstbewusstsein und Gesundheit (in der Schule gemobbt werden kann sogar psychisch und körperlich krank machen). Meist bessere Qualität. Oft keine Kinderarbeit. Dagegen: teuer und belastet oft das gesamte Familienbudget, steigert das Anspruchsdenken (jemand, der heute ein Shirt für 50 Euro kriegt, fordert morgen eine Jeans von 120), gaukeln einem was vor, was man oft nicht ist (wenn man sich nur cool fühlt wegen der Klamotten), man wird leicht oberflächlich, weil man andere nach ihren Klamotten bewertet.

gute Qualität, steigert Selbstbewusstsein, sieht gut aus, meist unter vernünftigen Bedingungen hergestellt (keine Kinderarbeit)...... man wird daran gemessen, nicht gut für Kids in der Schule, weil Kids die es sich nicht leisten können ausgegrenzt werden, Statussymbole

Markenklamotten sind teuer, unwichtig, sinnlos und für manche sehr angeberisch und vor allem tragen viele die selben Markenklamotten...

dagegen: zu teuer

dafür: sieht cool aus, hat style, kann sich nicht jeder leisten, kleider machen leute, ...

Was möchtest Du wissen?