Malen mit Aquarell (Anfänger)?

 - (Kunst, zeichnen, malen)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf Canson Papier kann man sehr gut mit Aquarell-Acrylfarben malen.

Auch für "Anfänger" :)

wenn du blase Farben möchtest mische bisschen mit Wasser. Aber nicht zu nass machen!!

spreche aus eigener Erfahrung

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Aquarell ist eine super anspruchsvolle Technik - gerade weil man nichts mehr korrigieren kann. Da hilft nur Üben, und evtl. Kurse machen, Tipps von anderen....

Hast du mal versucht, das Papier vorher gut durchzuweichen und dann etwas antrocknen zu lassen, bis es sich nur noch feucht anfühlt? Wenn das Wasser zu schnell im Papier versackt, könnte es helfen, eben schon mal ordentlich Wasser ins Papier zu bringen (bei gutem Aquarellpapier sollte das nicht nötig sein).

Es kann aber hilfreich sein, das Papier vorher auf einer festen Unterlage mit Malerkrepp rundherum aufzukleben.

Außerdem kannst du deine Farbe mit Ochsengalle oder etwas Gummi Arabicum mischen, um sie leichter zu verarbeiten. Dann werden sie weniger wässrig und du hast mehr Zeit, damit zu malen.

Woher ich das weiß:Hobby

Da bleibt wohl nix Anderes übrig als besseres Papier zu kaufen, das genau für Aquarellmalen produziert wird und qualitativ hochwertig ist. Mit dem Papier ist nix mehr mit anzufangen außer vielleicht zum Zeichnen/Skizzieren ohne Wasserfarben, Aquarell.

Für Übergänge von Farben eignet sich Aquarellmalen nicht gut. Der Charme am Aquarell ist der flüchtige schnelle Farbtupfer. Mit überlagernden Lasuren lassen sich Farben im Malprozess verändern, zB Abdunkeln.

Was möchtest Du wissen?