MacOS Update fehlgeschlagen, was tun?

Das ist der Desktop meines MacBooks  - (Computer, Technik, PC)

2 Antworten

Google liefert jede Menge Einträge zu der Fehlermeldung, viele sehr aktuell, aber auch einige ältere. Es werden leider sehr viele unterschiedliche Lösungen vorgeschlagen.

Zunächst mal: 

Wenn ein Neustart dich wieder an diese Stelle bringt und du doch eigentlich erstmal auf das Update verzichten und deinen Mac mit dem bisherigen OS nutzen willst: Ein Klick in das Fenster, aber nicht auf den Button "Neustart", soll wohl die Menüleiste zum Vorschein bringen. Und dort findet sich wohl ein Eintrag "Startvolume", wo du dein bisheriges System auswählen und dann neu starten kannst.

Falls der Klick kein Menü bringt, kann auch ein Start mit gedrückter ALT Taste helfen. Also sofort nach dem Start die ALT Taste drücken und halten, bis eine Auswahl an Volumes oder Systemen angezeigt wird, dort das bisherige OS wählen.

Vielen Dank, das hat funktioniert 👍

0

Es gibt 7 Hinweise für ein erfolgreiches Update:

1. Update-Installation schlägt fehl – Combo-Update nutzen

2. Update-Installation manuell starten oder neu herunterladen

3. Die Uhrzeit muss stimmen

4. Partition mit dem Festplattendienstprogramm reparieren

5 Installation bricht wegen fehlenden Benutzerrechten ab

6. macOS im Safe Modus starten

7. Error für Recovery-System bei Installation beheben

Man kann mal sehen, was nicht in Ordnung ist. Oder sehe mal die Anleitung für mehre Lösungen https://www.easeus.de/daten-wiederherstellen-mac/macos-high-sierra-update-fehlgeschlagen.html

Was möchtest Du wissen?