Machen viel Muskel bei Handball unbeweglicher und langsamer?

...komplette Frage anzeigen bild 1 - (Sport, Muskeln) bild 2 - (Sport, Muskeln)

5 Antworten

Hallo! Eindeutig ja! Für Sportarten wie Handball und Fußball braucht man für die körperliche Präsenz = Durchsetzungsvermögen eine gewisse Muskelmasse - alles darüber hinaus ist schädlich weil unnötige Masse und für die Beweglichkeit störend. Schlimmer noch : Bei Sportarten die eine abgestimmte Feinmotorik fordern wird diese gestört. Ich habe als aus trainierter Gewichtbeber Level Bundesliga in den letzten Jahren auch Tennis gespielt. Der Aufschlag ist da eine sehr komplexe Bewegungsfolge - starke Schultern stören. Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also mehr msukeln hat keiner wie der andere aus wenn man mann und frau unterscheidet, aber da kann gleich Birnen mit Äpfeln vergleichen. Der Typ auf den Bildern hat lediglich seine Muskeln vergrößert und sie druch eine gute Diät zur Geltung gebracht. So zum Handball ist diese Muskelatur korrekt, ausser du würdest jetzt Übergewicht durch fett haben oder so viel Muskelmasse das du einen BMI über 30 hättest. Dann würde es mit dauer auf die Gelenke gehen beim Handball spielen. Weil viele Bewegungen schnell ausgeführt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an wie du deine Muskeln trainierst, bzw. was für einen Trainingsplan du hast. Wenn du dir einen Trainingsplan speziell für deinen Sport, also Handball machst, macht es dich im Sport sogar besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die muskeln auf den Bildern sind zuviel des guten. Als Handballer setzt man nicht so viel muskemasse an. Und es hat negative, sowie posititive gründe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur so am Rande: Diese beiden haben nicht mehr Muskeln als andere, sie haben lediglich größere Muskeln - durchs Training bekommt man nicht mehr, sondern größere Muskeln (Muskelwachstum).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?