Kein Gespür für die Brust

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würd jetz gar nix großartig anders machen. Wenn du bei Bankdrücken die Brust nicht spürst, dann sind deine Arme zu schwach. Da bringts auch net viel seine Brust mehr zu belasten. Da sollte man dafür sorgen das die Arme stärker werden. Grundübungen haben einfach den Vorteil das sich alles gleichmäßig entwickelt. Irgendwann ist es zwar so, das man mit Isolationsübungen noch mehr an Muskelzuwachs erreichen kann, da der Aufbau bei Grundübungen durch den schwächsten Muskel in der Kette limitiert ist, aber nach nem halben Jahr Training würde ich mir da noch keine Gedanken drüber machen. Trainier einfach so weiter wie bisher und alles andere ergibt sich von alleine.

Du könntest mal drüber nachdenken Dips in deinen Plan einzubauen, bzw. eine andere Übung damit ersetzen. Die Übung eignet sich mMn sehr gut um seine Kraftleistung im Bd zu steigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MysterioserMann
09.05.2012, 20:13

Hi,

ich mach jetzt seit mehreren Wochen Dips. Damit klappt es, endlich spüre ich die Brust!

Ich danke dir :)

0

Mache die Brustübungen am Anfang deiner Trainingseinheit, sodass du viel Gewicht nehmen kannst.

Hier findest du noch weitere hilfreiche Tipps: http://www.musclemind.de/blog

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

also ich merke meine Brust sehr gut beim Brustmuskeltraining, gerade beim Bankdrücken, aber naja, jeder Körper ist anders.

Du könntest eine Technik anwenden, die sich "Vorermüden" nennt. Bevor du also die komplexe Übung Bankdrücken absolvierst, machst du eine Isolationsübung ( Butterfly, Cable Cross etc.), um deine Brust vorzuermüden.

Beim Bankdrücken danach wird deine Brust dann eher "schlapp machen".

Baust du denn an der Brust auch keine Muskeln auf?

Die Übung, bei der ich die Brust am meisten spüre ist Negativbankdrücken, kannst du ja auch mal probieren.

Gruß Mondscheinpoet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MysterioserMann
18.03.2012, 15:54

Hi,

ich trainiere erst seit 4-5 Monaten, ob ich dort jetzt richtig Muskeln aufgebaut habe, kann ich deshalb noch nicht beurteilen. Der Kraftzuwachs ist da, aber ich würde sagen, der kommt aus den Armen.

Den Tipp mit dem Vorermüdungstraining habe ich auch schon ausprobiert, das Problem ist halt, dass ist bei diesen Isos die Brust ebenfalls nicht spüre, nur die Arme (Ausnahme: KH-Butterfly, wenn die Arme zu den Seiten gestreckt sind (überstreckt) und ich diese Position halte. Dann spüre ich ein ziehen in der Brust, aber das tut weh in den Schultern).

Negativbankdrücken habe ich noch nie ausprobiert, werd ich mal nachholen, danke :)

0

ja dis hat ich am anfang auch

und mir ist dann mal aufgefallen ich habe mich bei den brustübungen hauptsächlich auf die arme konzentriert deshalb hab ich mehr mit der armmuskulatur gearbeitet anstat die eigentlichen brutmuskeln zu beanspruchen

und dann hab ich mich halt beim training für die brust immer schön auf die brustmuskeln konzentriert dass ich die übungen auch wirklich mit den brustmuskeln ausführe

und nach einer zeit ging es dann von ganz automatisch dass ich meine brutmuskeln beanspruchte bei brustübungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?