Machen Serien dumm?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wieso sollten Sie? Es gibt ne Menge Serien, in denen man ne Menge lernen kann und da du die Soaps a la "Berlin Tag und Nacht" hier ausschließt, besteht für mich auch kein Zweifel.

Natürlich solltest du deinen "Serienkonsum" in einem gewissen Pegel behalten, aber ansonsten..kann da meiner Meinung nach nichts "passieren".

Viel mehr sollte man sich fragen ob die anderen Medien einen dumm machen und da ist das Smartphone ja das beste Beispiel, aber ich schweife ab. Schönen Abend noch. ^^

Nicht wirklich. Interessante Bücher lesen finde ich persönlich viel spannender.

Klaro, da kommen unsichtbare Dämonen aus dem Fernseher, welche in dein Gehirn eindringen und wichtiges Gewebe stehlen.

Deswegen wirst du dumm, zwangsläufig und ohne Ausnahme.

Hahaha -.- Es könnte sein,dass der Gehirn nicht genug gefördert wird wenn man nur was anschaut und nicht aktiv mitdenkt

0
@xXfunkygirlXx

Man kann von Serien nicht dümmer werden.

Alles, was das Hirn dadurch verlernt, kann man ihm wieder erlernen.

0

Ja Fernsehen macht doof ... besser ist lesen.

Die Thematik ist allerdings eher Geschmackssache.

Es kommt doch darauf an, WIE du Serien schaust! Jemand der bereits dumm ist, wird durch Serien nicht schlauer. Wenn in dir eine gewisse Intelligenz inne wohnt, schaust du dir alles doch auch aus kritischen Gesichtspunkten an, oder? Ich google viel, diskutiere super gerne mit Leuten über die Serie, z.B auch über politische Geschehnisse (jetzt kommt es natürlich darauf an, was für Serien du siehst), aber gerade Star Trek oder meinetwegen auch The Walking Dead etc. halten viele ethische und moralische Konflikte bereits, die einen (bereits schlauen Zuschauer) nochmal zum Nachdenken anregen kann.

Was möchtest Du wissen?