Louis Vuitton Taschen Fake aus china bestellt,was macht der Zoll bei Entdeckung?

8 Antworten

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Je nachdem, wie LV dieses Thema handhabt, würde die Tasche vernichtet und evtl. auch Strafanzeige erstattet. Es gibt auch Marken, welche bei einem einzelnen, gefälschten Artikel noch keine Anzeige erstatten. Sollte es aus dem Angebot / dem Preis nicht ersichtlich gewesen sein, dass es sich um eine illegale Kopie handelt, bist du vermutlich nicht haftbar zu machen. Da es aber vermutlich ein vergleichsweise winziger Preis war, für den du gekauft hast, könnte man unterstellen dass man soetwas mit normalem Menschenverstand erkennen muss.

Hallo,aber bin 15 und konnte nichts dafür...

0

Hallo ,

ist zwar ein bisschen her aber ich kann dir mal aus eigener Erfahrung erzählen , habe mir aus China viele LV teile gekauft . Alles kam an aber der Schal nicht , naja hab ein brief vom Zoll bekommen . Bin hingegangen musste des Paket öffnen , vor dem Typ (Zoll) naja dann meinte Er zu mir , ich glaube doch das es sich um Gefälschte Ware handelt und meinte die müssen es nach Frankreich zu LV schicken .. nach 2 wochen bekamm ich einen Brief wo ich 200 Euro den Anwalt von LV zahlen musste , und zusätzlich 2 Papiere unterschreiben müsste wo drin standt das ich nie wieder gefälschte ware bestellen werde , und wenn das ich 2000 Euro Zahlen müsse :) naja ...

http://markenrecht.abmahnung.net/category/louis-vuitton-malletier/


Die Tasche wird einbehalten, LV bekommt eine Info vom Zoll und dann bekommst Du Post von der Rechtsabteilung von LV. Denen ist es ziemlich egal wie alt Du bist - Du zahlst mindestens die Anwaltkosten. . Mit 15 bist Du strafmündig (guck Dir am den § 14 Strafgesetzbuch an, ab 14 kann man Dich drankriegen). Und wer im Netz bestellen kann, der kann auch vorher genau hingucken...


Versuche, die bestellung zu stornieren. Wenn das Paket trotzdem ankommt, verweigere die Annahme und lasse es zurücksenden. Besser das Geld verlieren, als Ärger riskieren.

LV hat echt gute anwaelte und diese anwaelte lassen sich auch gut bezahlen also wuerde ich mit solchen bestellungen im internet echt aufpassen!! denn wenn der zoll deine ware raus fischt werden sie sich mit LV in verbindung setzten und die hetzten dir dann ihre anwaelte auf den hals...

Siehe Antwort von Zistoll.

Mit Louis Vuitton hast Du da einen Markenrechtsinhaber erwischt, der zu den Hardlinern was den Kampf gegen Markenfälschungen ihrer eigenen Produkte anbetrifft, erwischt. Ausgesprochenes Pech, wenn die Sendung beim Zoll auffliegt.

Google mal "Abmahnung Grenzbeschlagnahme Preu, Bohlig&Partner". Da findest Du reichlich praktische Beispiele.

....ich habe höllische Angst vor Strafe was nun

Da sind dann Deine Erziehungsberechtigten gefragt.

Woher ich das weiß:Beruf – Gutachtertätigkeit (Zollbeschlagnahmen)

Was möchtest Du wissen?