Lochstanzer für Spüle - welche Größe 32mm oder 35mm?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das siehst du an der zu installierenden Armatur, wenn du sie gekauft hast; die Armaturen von vor kurzer Zeit hatten gar kein rundes loch sondern es blieb etwas von dem Loch dran damit die Armatur nicht verrutschen konnte, die neueren haben lediglich zwei kleine Löcher 10 mm und darin bekommt die Armatur Halt. Die müssen aber genau sitzen sonst sieht es sch.... schief aus. Dann musst du Unterscheiden was du brauchst eine drucklose oder normale Armatur. Die drucklose hängt dann an einem Warmwasserboiler. Zudem hat die Armatur eine Gummidichtung mit der du auch die Löcher dann genau übertragen kannst und das Bohren ist nicht soooo leicht da sehr harter Stahl und aufpassen beim Bohren der bleibt plötzlich hängen.

An dem Teil, das hernach mal da durchpassen soll - wenns noch so ne Überwurfmutter hat, dann da den Innendurchmesser.

Hallo, wir benötigen Hilfe bei den vorhandenen Wasseranschlüssen einer Küche. Was ist hier was (siehe Bild)?

Sorry, bin neu hier. Also, ich denke, das muss ich deutlicher erklären.... Abwasser ist klar, da kommt der Siphon dran. Mittig handelt es sich wohl nicht um Warmwasser, da der Vermieter mitgeteilt hat, dass ein Durchlauferhitzer angeschlossen werden müsste. Ist das ein separater Waschmaschinenanschluss? Kaltwasser links ist klar. Da kann man dann die Armatur und Spülmaschine anschließen, oder? Welche Armatur wird benötigt - Kaltwasserarmatur, wenn man keinen Erhitzer anschließen will oder eine Niederdruck- oder Hochdruckarmatur? Und ja: ich bin eine Frau und habe noch NIE Geräte angeschlossen. Danke für HILFREICHE Antworten.

...zur Frage

Loch in Spüle zu klein was tun?

Ich habe mir eine neue Armatur für die Küche gekauft, nun ist das Loch um ca. 3mm zu klein....was kann ich machen? Armatur umtauschen oder bekomme ich das Loch irgendwie größer?

...zur Frage

Kriechstrom zwischen Spüle und Wasserhahn, Wasserhahn ist in Wand montiert

Hallo,

habe heute eine neue Spülmaschine bekommen. Die Monteure waren grad dabei alles anzuschließen. Schläuche und so. Der eine hat sich dann mit seiner linken Hand auf der Spüle aufgestützt und mit der anderen Hand den Zulauf für die Spülmaschine aufgedreht. Dann fing es an zu kribbeln. Ich konnte das garnicht glauben, habe auch nochmal angefasst. Es ist keine elektrostatische Aufladung, sondern das Kribbeln hält an, solange man festhält. Der Wasserhahn mit dem Zulauffhahn ist in der Wand montiert und hat eigentlich keinen Kontakt mit der Spüle. Die Spüle selber ist so eine Art Singleküche, mit integriertem Kühlschrank und Herdplatten. Beim Umzug mußten wir damals das Oberteil abnehmen, also quasi Spüle+ Herdplatten und wieder neu anschließen. Ist da was schief gelaufen?

Kann ich jetzt mal mit einem Voltmeter die Spannung messen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?