LKW DAF FT XF was bedeutet das FT , DEB und PTO

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Nebenantrieb ist dafür da, vom Motor aus weitere Aggregate mit Energie zu versorgen. Zum Beispiel eine Hydraulikpumpe, eine Betonpumpe, ...

Diese sind dann am Getriebe befestigt, und lassen sich zu- und abschalten

DEB bedeutet DAF Engine Brake, das ist die Motorbremse vom DAF. Was FT bedeutet weiß ich auch nicht. Du kannst Nebenantrieb nicht mit Intarder oder Retarder vergleichen. Retarder und Intarder oder auch Aquatarder sind Dauerbremsen. Bremssysteme die ohne Bremsbelagverschleiß arbeiten. Genauso wie Wirbelstrombremsen. Motorbremsen arbeiten auch verschleißfrei, wie z. B. Konstantdrossel, Turbobrake, Auspuffklappe.

My Little Pony Treffen; Vergewaltigungsgefahr

Guten Mittag liebe Gutefrage Community,

ich (weiblich; 11 Jahre alt) bin ein Brony, was soviel bedeutet, dass ich sehr großen Gefallen an der Serie MyLittlePony empfinde. Ich habe mich nun im Internet schlau gemacht und ein sogenannten Fandon oder so gefunden, welcher aus lauter Leuten besteht die My Little Pony genauso geil finden wie ich. Dort habe ich auch mitbekommen, dass in meiner Nähe ein My-Little-Pony-Fan-Treffen statt findet. Da will ich natürlich hin, da ich sonst keine anderen kenne die das auch schauen (meine Mitschüler finden die Serie nicht so gut). Als ich meine Eltern um Erlaubnis fragte, informierten sie sich ebenfalls meinten aber, dass dieser Fanbereich aus sehr komischen Leuten besteht. Unter anderen sollen auch viele pedofile Leute bei diesen Treffen sein, welche (wie mein Papa sagt) "nach meinen Körper aus sind". Ich habe aber einen gantz anderen Eindruck von diesen Leuten bekommen, und zwar dass ihnen Freundschaft wichtig ist und sie sich helfen. Da ich aber mit meinen 11 Jahre doch sehr schwach bin und dadurch in den Falle einer Vergewaltigung mich schlecht wehren kann, habe ich doch bedenken. Sind diese gerechtfertigt.

...zur Frage

Fahrerkarte,ich werde aus diesem Thema nicht unbedingt schlau?

Hallo zusammen, wir planen die Neuanschaffung eines Transporters mit zulässigem Gesamtgewicht über 3.5 to. Das Teil wird wohl ein digitales Aufzeichnungsgerät haben. Der Wagen wird nicht jeden Tag benutzt und wenn, dann werden es auch immer wieder unterschiedliche Fahrer sein. Das Fahrzeug dient dazu entweder Ware ausliefern, oder aber abzuholen.

Meine konkreten Fragen dazu:

  1. Ich gehe davon aus das das Unternehmen eine Unternehmerkarte braucht.
  2. Müssen also alle in Frage kommenden Fahrer sich eine Karte besorgen?
  3. Was muss ich genau beachten, wenn ich z.B. am Montag um 10.00 Uhr zum Kunden fahre und um 13.00 fertig bin, meine Karte ziehe, an meinen Schreibtisch gehe und dann um 15.00 noch einmal los muss?
  4. Dann ist erst einmal wieder nix mit fahren und am Freitag der gleichen Woche muss ich wieder eine Fahrt machen.

Das ist in unserer Firma eigentlich der am häufigsten auftretende Fall. Also gewerbliche, gelegentliche Fahrten mit wechselnden Fahrern. Muss ich alle 28 Tage von meiner Karte einen Ausdruck machen, wie ist das mit der "Schreibtischzeit". Wie soll ich den Sheriffs das erklären? Wer muß was bei uns archivieren? Und das alles nur weil ich so Alle 2 Tage mal für 2-3 Stunden auf so nem kleinen Bock sitzen muss.Ich hoffe für dieses Szenario mal auf verständliche Antworten.

Schon mal vielen Dank im Voraus.....

...zur Frage

Einen wunderschönen Samstagmorgen! Haltet ihr Fahrtauglichkeitsüberprüfungen für sinnvoll?

Einen wunderschönen Samstagmorgen allen gugumanten! :)

Nachdem die vorherige gugumo gelöscht worden ist, hoffe ich mal, dass diese jetzt durchkommt. ^^

In einigen Ländern muss man ab einem bestimmten Alter regelmäßig seine Fahrtauglichkeit überprüfen lassen und bei Nichtbestehen schlimmstenfalls seinen Führerschein ganz abgeben.

Haltet ihr regelmäßige Fahrtauglichkeitsüberprüfungen ab einem bestimmten Alter für sinnvoll? Oder auch schon für jüngere Menschen in bestimmten Zeitabständen? Sollten sie in Deutschland auch eingeführt werden?

Wünsche allen noch einen schönen Tag!

...zur Frage

Auto spritsparend fahren?

Hi. Ich fahre einen Bmw E36 1997. 1,6er Benziner.

Ist es besser mit vollgas auf die gewünschte Geschwindigkeit zu kommen oder sollte man langsam beschleunigen?

Wenn ich ihn Rollen lasse, dann Gang raus und Kuplung getreten oder reicht Kuplung treten alleine?

Und sollte man Steile Berge besser ganz langsam hochfahren? Ich muss an einem Ortsausgang einen sehr steilen Berg hochfahren den mein Auto kaum packt. Ich schätze da läuft enorm viel Sprit rein oder? Gibt es sonst noch Tipps?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Physikaufgabe? Wie muss ich hier vorgehen ?

Physik Impuls Autozusammenstoß

Ein PKW (mp = m; vp = 2·v) fährt auf einen LKW (ml = 2·m; vl = v) von hinten vollkommen unelastisch auf.

a) Ermitteln Sie die Geschwindigkeit u nach der Kollision in Abhängigkeit von den gegebenen Größen.

b) Ermitteln Sie den bei dem Stoß in innere Energie umgewandelten Energiebetrag ΔEi und setzen Sie ihn in Relation zur anfänglich vorhandenen kinetischen Energie.

c) Beantworten Sie die Fragen der Teilaufgaben a) und b) für den ebenfalls vollkommen inelastischen Frontalzusammenstoß von PKW und LKW.

d) Vergleichen Sie die Unfallfolgen beim Auffahrunfall und Frontalzusammenstoß mit Hilfe der obigen Ergebnisse.

e) Vergleichen Sie die Kraft, welche der LKW beim Frontalzusammenstoß auf den PKW ausübt (Fl→ p) mit der Kraft, welche der PKW auf den LKW ausübt (Fp→ l).

f) Zeigen Sie unter Verwendung von Teilaufgabe e), dass der LKW beim Frontalzusammenstoß eine geringere Verzögerung erfährt als der PKW. Was bedeutet dies für den angeschnallten LKW-Fahrer im Vergleich zum ebenfalls angeschnallten PKW-Fahrer?

Könne mir jemand bei dieser Aufgabe helfen ?

Danke im Voraus

...zur Frage

C1 für den Rettungswagen und ausnahmen?

Hallo liebe gutefrage-net Community ;)

Ich habe mal eine kleine Frage zum Rettungsdienst. Es geht um den Führerschein C1. Ich habe mich mal ein wenig schlau gemacht und herausgefunden, dass man während der Ausbildung zum Rettungsassistenten/Notfallsanitäter den Führerschein C1 erwirbt.

Ich habe mich aber immer etwas gefragt. Der RTW (Rettungswagen) basiert ja auf 3,5 Tonnen. Ist allerdings schwerer, da hinten noch die ganzen medizinischen Geräte drauf geladen sind. Der Wagen ist also schwerer als 3,5 Tonnen.

Angenommen ich möchte jetzt den Schein erwerben und bin schon im 2 Jahr der Ausbildung. Doch habe ein Problem. (Es geht um ein Augen Problem). Nehmen wir mal an das ich ein eingeschränktes räumliches sehen habe, da ich schon von klein auf schiele. Ich wurde Operiert und sehe nun weder Doppelbilder, noch ist mein Schielwinkel groß.

Ich gehe nun zum Sehtest für den LKW Schein. Darf ich trotzdem einen Rettungswagen fahren? Der Wagen basiert ja auf 3,5 Tonnen. Wird das durchgelassen, da es sich nur um einen Rettungswagen handelt? Und was ist mit der Ausbildung? Wenn ich den Schein nicht habe, bekomme ich doch auch keinen Job als Rettungsassistent oder als Notfallsanitäter (je nach Ausbildung).

Mich würde das ganze echt interessieren. Ich bitte euch alle Fragen zu beantworten.

Mit freundlichen Grüßen; MuhkuhBrotchen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?