Lightpainting? Was muss man einstellen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also zunächsteinmal solltest du darauf achten, das du selber nciht zu erkennen bist (schwarze Klammotten), dann sollte die Umgebung möglichst Lichtarm und ebenfalls dunkel sien.

was die Kamera einstellungen angeht, ist es eigentlich ganz einfach, du stellst die verschlusszeit so lange ein, wie du zum "malen" bruachst, willst du scharfe Linien, sollte die Blende möglichst klein (hohe Blendenzahl) sein für verschwommene Linien halt genau andersrum.

nach Möglichkeit solltest du die Bilder (Muster) vorher an einem Spiegel üben, da du ja selber nciht siehst was du machst

Am besten geringer ISO-Wert (damit das Schwarz intensiv bleibt), offene Blende und lange Belichtung (je nach lichtverhältnissen. 
Super ist ein Modus wie Live-Comp bei manchen Olympus-Modellen, bei denen nur die hellen Teile dazu gerechnet werden und der Rest dunkel bleibt. 

Ich durfte das letztens testen, Bilder davon gibt's hier: http://frederikloewer.de/olympus-perspective-playground-2016/

Was möchtest Du wissen?