Lieber 1 Stunde schlafen oder die Nacht durchmachen?

8 Antworten

Keine Ahnung, wie es dir damit geht - aber ich komme in so einem Fall besser damit zurecht, die Nacht durchzumachen.

Die eine Stunde Schlaf würde mich eher wie gerädert wirken lassen.

das kommt drauf an.

ich konnte auch schon nicht vor aufregung schlafen und als ich dann endlich schlief, überhörte ich den wecker nicht , so das die leute, mit denen ich wegfahren wollte, dann vor der haustür standen und klingelten, telefon habe ich auch nicht gehört.

als bei mir ist es so, das ich die ersten 3 stundne dann gar nichts mitbekomme, sind die rum, werd ich ruckzuck wach.

Besser schlafen wenn du dich von vorne herein darauf einstellst bald aufstehen zu müssen, wird sich deine innere Uhr schon einstellen. Wenn es doch nicht klappt ist es nicht meine schuld, das musst du schon selber entscheiden^^.

Ich tendiere nach Partys eher zum Schlafen, auch wenn es nur kurz ist. Selbst 15 Minuten wirken Wunder. Deswegen mach ich niemals zwei Tage durch :)

es kommt darauf an, wie du dich am nächsten tag fühlst (wenn du so etwas bereits gemacht hast), bzw fühlen würdest.

die meisten menschen sind nach so einer durchgemachten nacht richtig im eimer. also auto fahren oder maschinen bedienen würde ich in keinem fall.

die meisten menschen sind natürlich auch nach zwei stunden schlaf im eimer. aber hier muss man zwischen pest oder cholera wählen.

ich würde zumindest versuchen zu schlafen. im eimer sein wirst du so oder so.

ps:

wenn du das öfters hast kann es in der tat sein, daß dein arzt dir ein mittel verschreiben würde. je nach ursache, wenn es denn ein medizinisches problem ist.

Was möchtest Du wissen?