Lehrer werden nach Bachelorstudium in Wirtschaftspsychologie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wirtschaftspsychologie kann ein Lehramtsstudium nicht ersetzen, da eine Ausbildung in allgemeiner Didaktik und Fachdidaktik fehlt.(für das Lehramt an Realschulen und an Gymmnasien würde auch ein 2. Fach fehlen). Erkundige Dich mal bei der infrage kommenden Universität Deines Bundeslandes, was Dir von Deinem bisherigen Studium auf ein Lehramt berufsbildende Schulen angerechnet werden könnte. Es ist dabei wichtig, dass Du in ein höheres Semester eingestuft werden könntest, denn sonst könnten bei zulassungsbeschränktem Lehramtsstudium die Zweitstudienregeln auf Dich Anwendung finden, die eine Zulassung u.U. stark erschweren. Was ohne weiteres Studium möglich sein könnte (aber nicht als Dauerlösung)wäre, als angestellte Fachkraft mit Jahesvertrag einige Unterrichtsstunden im Bereich Psychologie z.B. bei Fachober- oder Berufsoberschulen oder auch passenden Fachakademien zu übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nicky2606
30.05.2010, 01:33

vielen Dank für die ausführliche Antwort! Ich habe jetzt mal einen Termin bei der Studienberatung gemacht und werde diese Punkte dort mal ansprechen.

0

Ich Vermute das ist nicht die geeignete stelle nach Antworten zu suchen.

Ich würde da eine Studienberatung aufsuchen.

Z.B.: http://www.profiling-institut.de/

Gruß

John

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?