LED Deckeneinbauspots für Wohnzimmer, worauf achten?

3 Antworten

Eigentlich ganz einfach. Lichtfarbe warmweiß nehmen, ist gemütlicher. Um den Aufwand gering zu halten, Einbauspots mit 220V Strahlern. Der Sockel heißt gu10. Noch besser sind die gx53, da die ein schönes Flächenlicht machen. Halten ewig. Je größer der Leuchtwinkel desto weniger Spots brauchst du. Die gx53 haben den vorteil, dass sie größer als die meisten anderen deckeneinbaustrahler sind. Bei 22qm brauchst du sicher nur 8-10 Stück. Meine haben noch 6W, die neuen haben sogar nur noch 5,6W. Hier findest du die Deckeneinbauspots in allen möglichen Farben: http://www.highlumen.de/de/led-einbaustrahler/gx53-deckenstrahler

D.h. du bleibst also bei 8-10 Stück bei einem Stromverbrauch von ca.60W Glühbirne. Mit der hast du aber ein wohnzimmer nicht wirklich hell bekommen.

Hallo. Zu beachten ist wieviel Helligkeit im Raum gewünscht ist und welche Lichtfarbe bevorzugt ist. Für den Wohnbereich empfiehlt sich am besten ein warmweiß für den Arbeitsbereich eher ein kaltes weiß. Man kann z. B. herkömmliche MR 16 Einbaufassungen installieren und MR 16 3x1 Watt LED Leuchtmittel einsetzen. http://www.kiom24.de/mr16-leuchtmittel-watt-power-weiß-p-90.html Diese haben pro Leuchmittel eine Lichtleistung einer ~20 Watt Glühlampe. Beim Trafo ist darauf zu achten dass dieser den niedrigen Verbrauch von ca. 3 Watt der Leuchtmittel unterstützt.

Wenn es keine abgehängte Decke ist würde ich es lieber lassen da du Ziemliche Probleme haben wirst die Verkabelung hin zu bekommen.Und wenn es eine Mietwohnung ist wird dein Vermieter wenig begeistert sein über die Löcher in der Decke.Achtung eine Instandsetzung der Decke kann richtig Teuer werden.

Hatte ich vergessen zu erwähnen. Die Decke mache ich komplett neu, mit allem drum und dran! Neue Isolierung, Rigips etc. somit kann ich auch die Verkabelung gut einplanen!

Daher sollte das kein Problem sein.

0

Surround Anlage für´s Wohnzimmer....

Hallo Community ,

In meinem Wohnzimmer steht seit nem Jahr ein 46" LED TV und jetzt brauche ich dafür noch nen tollen Sound. Leider bin ich ein echter Laie was das angeht. Was genau brauche ich dafür und MUSS unbedingt so ein AV Receiver dabei sein ?

Reicht ein 5.1 System für 150 € oder sollte ich Tiefer in in die Tasche greifen ? Und worauf sollte ich allgemein achten ? Bin für jeden Ratschlag dankbar...

...zur Frage

Mineralwolle als Dämmung zwischen OG und begehbaren Dachboden nötig?

Hallo Leute,

Hänge derzeit Meine Decke im OG unter dem Dachboden ab und wollte fragen, ob es überhaupt sinnvoll bzw nötig ist den Zwischenbereich mit Mineralwolle zu dämmen? Als Beplankung wird Rigips verwendet und in diese werden LED Spots eingebracht. Das Material des Speicherbodens ist Holz.

Danke schon mal im Voraus.

Gruß Daniel

...zur Frage

Deckenspots auf die Decke - keine Einbauspots

Hallo, meine Frage bzw mein Problem, in unserem jetzigen Wohnzimmer haben wir in der Decke Einbauspots also löcher in die Decke gebort und Spots reingesteckt, Hierbei ist das Problem das sich hinter den Spots vom Dachboden her immer Fliegen sammeln, das nächste ist das die Dinger immer wieder ausfallen, was nicht an den Birnen liegt, gut es ist auch schon einige Jährchen her das die Spots installiert wurden. Nun ist es so das wir gerade ein neues Haus bauen bzw eine alte Halle zur Wohnung ausbauen, das Wohnzimmer ist wird von den Grundrissen so ca 6 m lang und 3, 5 m breit auf diese 6m lange geht komplett eine schräge die sich auf ca 1,80 m am Fenster absenkt die schräge schließt sich an vielleicht 1,50m gerade Decke 2,80m hoch an, vorn und hinten soll jeweils eine Hängelampe hin über Couch und Esstisch, das Problem ist was man in die Mitte an die Schrägewand an Beleuchtung macht, ich hätte eigentlich gern wieder solche Spots aber da ist mein Mann dagegen wegen den obengenannten Problemen und er hat angst wegen Brandgefahr, nun hatten meine Eltern gesagt LED bänder, ich habe mich darauf hin erkundigt allerdings reichen solche LED bänder nicht aus einen Raum als Hauptlicht zu beleuchten, nun kam mir die idee ob es solche Spots auch als sozusagen auf Putz spots gibt also nicht in die Decke einlassen sondern oben drauf schrauben kleben was auch immer, ich habe mal kurz versucht eine Zeichnung zu erstellen um es zu veranschaulichen ich hoffe ir könnt euch bissel was rausnehmen, über Ideen oder links würde ich mich echt freuen, da wir in den nächsten wochen Elektrik ziehen müssen, und dafür ungefähr ein Plan haben müssen wo die Deckenbeleuchtung hinkommen soll. lg resi

...zur Frage

Holzdecke oder Rigips

Zur Zeit haben wir in unserem Wohnzimmer eine dunkle Holzdecke die uns aber nicht mehr gefällt. Welche Möglichkeiten gibt es Alternativ? Wir möchten gerne eine weiße Decke in die wir Halogenspots einbauen. Wie groß ist der Aufwand bei einer Rigips-Decke? Oder kann man die vorhandene Decke auch weiß streichen, so dass das Holz die Farbe gleichmäßig annimmt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?