Lebensmittelgerechter Lack

2 Antworten

Edelstahl, das Lebensmittelgesetz verbietet Farben und Lacke im direkten Kontakt mit Lebensmittel, da diese Farben und Lacke mit den Inhaltsstoffen der Lebensmittel reagieren können, sie Partikel des Lackes/Farbe lösen können und du eine lakierte/gestrichene Fläche nicht lebensmittelecht reinigen kannst.

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Werde dann auf Edelstahl zurückgreifen!

0

Lebensmittellack

Grüße Euch! 

Könnte mir jemand sagen, wo ich an Lack für den Lebensmittelbereich herbekomme? Folgendes Problem: der Geschirrwagen von einer Spühlmaschine schmeißt Rost auf. Gibts da einen Lack dafür der dad Dpühlen und die Hitze aushält und auch nicht schädlich ist?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe :)

...zur Frage

Lackkratzer bis zum Blech?

Beim Tür aufmachen bin ich gegen einen Beton Säule gekommen.
C-klasse w204 wie viel würde eine Reparatur kosten?
Ein Kumpel ist seit 2 Jahren Geselle und macht das für 20€, nur Zweifel ich an seinen Fähigkeiten gegenüber einem Gesellen der 5-10 Jahre dabei ist.
Ist das Blech bei dem Model, nicht rostender Stahl?

...zur Frage

Wie kann man ein Backblech halbieren?

Hallo, ich möchte einen Blechkuchen machen, doch da ich nicht mehr alle Zutaten in ihrer ganzen Fülle habe, kann ich nur einen halben machen. Jetzt habe ich überlegt und gedacht, dass ich das Blech ja halbieren kann, also, nicht durchschneiden (!), aber vlt. irgendwie abgrenzen, dass der Teig schön auf der einen Seite des Blechs backen kann.

Könnt ihr mir bitte, evtl. auch aus Erfahrung schreiben, ob das überhaupt geht und wie und mit was ich dies anstellen kann?

P.s.: Ich habe keine andere Kuchenform!

Danke im Voraus, eure Flame

...zur Frage

Lack über Rost streichen

Es gibt doch (Rostschutz-) Lacke, die man direkt über bestehenden Lack und Rost streichen kann, ohne ihn vorher abschleifen zu müssen. Wie heißen diese Lacke, wie gut halten sie und wie gut schützen sie vor dem Weiterrosten?

...zur Frage

Welche Erfahrung habt ihr mit Zinksprays/ bringen die was?

Hallo Leute. Ich bin grad dran bei meinem Oldtimer einige Stellen im Motorraum, die mit Wasser in Kontakt kommen könnten abzuschleifen und neu zu lackieren.

Ich habe noch ein Zinkspray von Dupli Color an Lager, dass ich als unterste Schicht direkt auf das nackte Blech auftragen möchte.

Nun lese ich bei Wikipedia, dass Zinksprays kurz gesagt "für die Tonne sind", da das Zink nicht miteinander verbunden ist. Zitat: nicht galvanisch wirken, da es vom Bindemittel isoliert wird

Dieses ZInkspray hat jedoch einen Zinkanteil von 99%.

Bringt das nun also was, oder kann ich mir den Schritt sparen? Wie soll ich denn nun vorgehen, Rostumwandler und dann Lack?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?