Lebenslauf (erweiterte Hauptschule) grundkenntnisse in englisch?

3 Antworten

Ganz einfach: Hauptschule vermittelt Grundkenntnisse. Wenn du da „sehr gut“ hast, kannst du das natürlich auch als „sehr gute Grundkenntnisse“ betonen.

Wenn du weitere Zertifikate hast (Businessenglisch oder so), kannst du von erweiterten Grundkenntnissen sprechen.

Wenn du eine 1 hast bist du gut im Englischen!

Kannst du flüssig reden, Muttersprachler verstehen und ohne große Hilfe Unterhaltungen über alles mögliche führen?

Oder konsumierst du in deiner Freizeit Medien auf Englisch, z.B guckst Serien auf Englisch, verfolgst englische Youtuber, liest Bücher?

Dann kannst du ruhig "Sehr gute Englischkenntnisse" angeben, oder zumindest "gute Englischkenntnisse".

"Grundkenntnisse" würde ich bei einer 2 oder 3 angeben.

Sprachlich etc. kann ich ganz normale unterhaltungen führen, und dies ohne probleme.

Mein English zog ich seit dem ich 9 Jahre alt bin, aus "English Only" spielen sowie der englishen community. > Es folgten darauf hin Serien, (musik teilweise auch) etc. (halt aus Medien, wie du es bereits geschrieben hast)

Ich denke "gute" englischkenntnisse" werd ich eher bevorzugen, weil ich mich nicht zu sehr "hochstellen" will, wenn man weniger erwartet und einen überrascht, ist es für mich angenehmer als andersrum :D

1
@Remagh

Als generelle Regel soll man sich in ner Bewerbung immer so gut wie möglich verkaufen, aber wenn du dich mit "guten" Kenntnissen am wohlsten fühlst ist das völlig in Ordnung!

Viel Glück bei allen zukünftigen Bewerbungen :)

1

Ich finde das schwierig zu beurteilen. Eine 1 in der Hauptschule bescheinigt dir wirklich nicht mehr als Grundkenntnisse, kann aber natürlich sein, dass du mehr hast. Hast du schon mal eine Serie (original von Amerikanern/Briten gesprochen) geschaut und viel verstanden? Hast du schon mal mit Leuten, die kein Deutsch können, dich erfolgreich auf Englisch unterhalten? Wenn ja, würde ich sagen Gute Kenntnisse.
Du kannst auch mal im Internet einen kurz Englisch Test machen, zum Beispiel einen, der dein Level A1-C2 einschätzt.Natürlich sollte man so einem Test nicht zu viel Vertrauen schenken, aber es schadet nicht, um mal einzuschätzen, wie gut dein Englisch wirklich ist, da du wohl bisher nur die Hauptschulunterrichtanforderungen kennst.

Was möchtest Du wissen?