Leben wir fälschlicherweise in einer idealen Welt?

6 Antworten

So ideal ist unsere Welt nun auch wieder nicht,

Denn wir Menschen haben so ziemlich viele herausforderungen hier zu bewältigen, z.b. Ungleichheit, Armut, Kriege, Kriminalität, Terror etc.

Wir können uns aber verbessern, indem wir die Worte von Charlie Chaplin von damals beherzigen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich denke, Menschen sind nicht wirklich glücklicher als vielleicht vor 5.000 Jahren, das Leben ist nur bequemer. Ist vielleicht wie mit Drogen. Ist vielleicht erstmal schön, aber, wenn einige Zeit abhängig ist, ist es so normal wie ohne.

Fälschlicherweise? Was sollte falsch sein, in einer idealen Welt zu leben?

Aber was ist "ideal"? Ich interpretiere es mal wie der Duden als „bestmöglich, vollkommen, perfekt".

Einfach mal rein logisch betrachtet:

Wenn Gott die Welt erscahffen hat, dann muss sie ideal sein! Denn ein allwissender, allmächtiger, allgütiger Gott wird ja kaum was Unvollkommenes schaffen.

Also kann die Welt nur ideal sein - wenn es Gott gibt. 

Wenn du also zu dem Schluss kommen solltest, die "reale Welt funktioniert jedoch nicht so", unterliegst du einer Täuschung oder Gott gibt es nicht.

Alles andere nur nicht ideal. Die Frage ist übrigens etwas unverständlich🤷🏼‍♂️

ich weiß weil der text die frage beantwortet...

0

Und wenn die reale Welt nicht so funktioniert, dann ist es klar, dass wir in keiner "idealen" Welt leben.

Verstehe die Fragestellung nicht.

Meinst du die reale welt funktioniert so wie die ideale welt? niemand lügt alle sind ehrlich und so weiter...??

0