Lattenrost auf Spanplatte oder nur Spanplatte?

2 Antworten


Leider wissen wir auch noch nicht, ob die Spanplatte bezüglich der Stabilität notwendig sein wird oder nicht.

Das wird Dir bestenfalls der Hersteller/Konstrukteur  sagen können.
Natürlich ist es so, dass ein Platte die Last gleichmäßiger auf die Lagerpunkte im Bettrahmen verteilt, als es ein Lattenrost kann.
Sollte bei einem Kind aber effektiv noch keine Rolle spielen solange kein Erwachsen mit ins Bett zum kuscheln kommt.
Allerdings kann die Platte auch die Steifigkeit des Rahmens an sich erhöhen, insbesondere wenn sie mit den Rahmen verschraubt ist und eben nicht nur an den Rändern - mit Luft - aufliegt.

Ich sehe aber bei Spanplatte + Lattenrost ein anderes Problem.
Für gewöhnlich haben Hochbetten (gerade für Kinder) eine hohen Rand, damit das Kind nicht so einfach aus dem Bett fallen kann. Legst Du jetzt eine Lattenrost zusätzlich auf, dann liegt die Matratze natürlich höher und  dann ggf. über dem Rand. 


Kinder brauchen - aufgrund ihres Gewichtes - in der Regel (noch) keinen besonderen Federholzrahmen.


Ich denke hier mal nicht, dass ein Lattenrost bei vernünftiger Matratze direkt positive Komfortzuwächse für ein ( kleineresKind ) bezüglich der Federungseigenschaften in Relation des Gewichtes des Kindes bringen dürfte.

Der Vorteil Deiner Idee KÖNNTE aber dennoch in Form besserer Durchlüftung der Matratzenauflage darin bestehen, dass ein zusätzlich auf die gelochte Spanplatte des Hochbetts gelegter Lattenrost durch ein offenes Luftpolster unter der Matratze dabei die Luftzirkulation in der Bettungsauflage mittelfristig positiv fördern kann.

Bettgestell - selbst bauen? Brauche eure Hilfe! :o :)

Wir ( meine Schwester und ich ) wollen unser Zimmer neu machen + Teilen! Also will ich mein Hochbett jetzt endlich durch ein größeres und schöneres und vorallem "NORMALES" ersetzen.. Nur ist das mit dem Preis so eine Sache.. Das Bett sollte mind. die Maße 160 x 200 haben und aus HOLZ sein, also nicht aus Metall.. Jetzt hab ich schon überall im Internet rumgesucht.. Hab aber nichts so richtig gut gefunden für die Preise die dafür geboten sind.. Der Preis sollte höchstens bei 150 Euro liegen ( OHNE LATTENROST UND MATRATZE ) da ich das selbst bezahlen muss, dazu kommen ja noch die ganzen anderen Sachen die ich kaufen muss.. :S Also stell ich mir die ganze Zeit die Frage, soll ich mir ein Bett kaufen ( wenn ja - wo ? ) oder kann man sich das auch selbst bauen? Schon mal vielen Dank für eure Hilfe im Vorraus! :)

...zur Frage

Was BRAUCHEN Teenager in ihren Jugendzimmern?

Liebe Teenies,
ich möchte mal gerne wissen, was ihr so in euren Zimmer braucht und/oder, was ihr gerne hättet. Was braucht ihr z.B. für Staumöglichkeiten? Lieber Kommoden mit Schubladen, offene Regale oder Schränke mit Türen? Braucht ihr einen eigenen Kleiderschrank oder findet ihr es besser, wenn eure Sachen mit im Schlafzimmer untergebracht sind, damit ihr mehr Platz im Zimmer habt? Habt ihr Lieber ein großes Bett, ein Schlafsofa, ein Hochbett oder ein Bett bei dem man unten eine Matratze auf Lattenrost ausziehen kann? Und was braucht oder hättet ihr ansonsten? Ich möchte ALLES wissen ;-) Und an die Heranwachsenden/Erwachsenen: Was sind eure Meinungen und Erfahrungen? Haut in die Tasten :-) Ich bin für JEDE Info im voraus schon sehr dankbar :-) Sharon

...zur Frage

Ärger mit XXXL Lutz - was kann man tun?

Hallo,

ich hab mal eine Frage: WIr haben vor 8 Wochen ein Hochbett und einen Schrank bei XXXL Lutz gekauft - und wegen des besseren Preises LEIDER auch direkt bar bezahlt.

NUn wurde nach der angegebenen Lieferzeit das Bett ohne Lattenrast und Matratze (WUrde beides aber bestellt und bezahlt) und der Schrank in der falschen Farbe geliefert.

Zuerst hieß es zumindet Lattenrost und Matratze würden nach 2 WOchen geliefert werden - heute bekomme ich die Auskunft, dass es noch weitere 6 Wochen dauern wird. Wegen des Schranks kann uns keiner Auskunft geben.

Der Kundenservice ist mieserabel, man hängt ewig in der Warteschleife, wird 10 Mal weiterverbunden und bekommt niemanden an die Strippe der einem was sagen kann. Versprochene Rückrufe werden auch nicht eingehalten.

Ich bin echt genervt - und eines ist sicher: Dort kaufen wir nie wieder ein!!!

Aber nun zur Frage: Kann man in so einer Situation noch was machen? Minderung verlangen? Oder irgendwas anderes?

Bin dankbar für Tipps!!

VG

...zur Frage

Hochbett selber bauen / Sicherheit

Hallo. Wir haben vor uns ein Hochbett selber zu bauen. Es soll die Maße 180x200 haben und 2 Erwachsene tragen können.

Ein bekannter von uns meinte er kenne sich aus und hat jetzt das Holz besorgt. Wir sind uns, was die Stabilität angeht, aber noch sehr unsicher.

Deshalb liste ich einfach mal auf, was wir so haben. Vielleicht meldet sich ja jemand, der sich mit Hölzern/Hochbetten oder Heimarbeiten auskennt.

Wir haben:

4x 70x70 Pfosten (Kreuzholz gehobelt) 4x 3,8x158 Rahmen (Konstruktonsvollholz KVH-NSi Fichte/Tanne) 2x 2,5x111,5x179 Bodenplatte a (OSB 3 Verlegplatte CONTIFACE, DIN 1052, Rohdichte ca 600 kg/m²) 2x 2,5x69x125,5 Bodenplatte b (siehe oben) 10x 3,4x5,4x210,7 Leisten/Bretter (Fichte gehobelt)

Die Bodenplatten a und b werden dann ineinander gesteckt. Wir verwenden dann Schrauben und Dübel um alles zu befestigen. Kann man aus diesen Materialien ein 180x200 Hochbett für 2 Erwachsene bauen, dass auch stabil ist?

Besonders bei den (nur 4) und 68mm Säulen bin ich mir unsicher. Auch haben wir in der Tiefe des Rahmens bedenken. 16cm ist nicht tief. Die Leisten+OSB+Matratzen höhe beträgt immerhin 36,3cm, sodass die Matratze dann 20,5cm aus dem Rahmen ragen würde.

...zur Frage

Wie kann man ein selbstgebautes Hochbett für 200kg belastbar machen?

Ich habe gerade den Bericht über Ikea gesehen und wieder total Lust bekommen, mein Schlafzimmer umzugestalten. Ich liebe es, Möbel zusammenzubauen und verschiedene Einzelteile anders als gedacht zu verbauen. In Planung ist ein Hochbett für eine 1,40m breite Matratze, die Fläche wird aber voraussichtlich 10-20cm breiter (als Funktion eines Nachtkästchens). Bei Youtube finden sich ja viele Videos mit Küchenschränken als Treppe. Das soll die Leiter ersetzen und neben dem Bett angebaut werden. Direkt unter dem Bett werden nur 2 einfache Ikea-Regale an den 1,40m breiten Seiten positioniert werden. Der Lattenrost besteht aus mit Gummibändern verbundenen Brettern, die ich schon so gekauft habe. In der Mitte und an den Seiten natürlich noch Bretter.

Mit meinem Freund zusammen kommen wir schon knapp unter 200kg. Selbst bei normalen Polsterbetten ist ja schon in der Mitte nochmal ein Fuß. Ich möchte darunter allerdings einen Schreibtisch positionieren, weshalb ich schlecht einen Balken in der Mitte positionieren kann. Zudem sind meine Wände aus Ütton und da vertraue ich nicht auf die Schrauben in den Wänden...

Habt ihr Ideen?

...zur Frage

Hartfaserplatte im Babybett - was tun?

wir haben für unser Baby (kommt in 3 Wochen:-) ein Bettchen bei IKEA gekauft (Leksvik) und leider nicht darauf geachtet, dass es ein luftdurchlässiges Lattenrost hat - es hatte ursprünglich eine sehr harte Hartfaserplatte mit winzigen Löchern.

Jetzt haben wir oft gelesen, dass die Matratze auch von unten "atmen" können soll, um evtl. Hitzestau (SIDS-Gefahr) zu vermeiden...

Wir haben also vor 2 Wochen zusätzlich ca. 15 große Löcher ausgesägt. ...und sind immer noch nicht zufrieden, da die Platte unangenehm stark riecht, obwohl wir das Bettchen seit über einem Monat auslüften...

Langsam denke ich, dass der Geruch nie ganz weggeht und dass die Platte sogar evtl. giftige Substanzen ausdünstet (es riecht im ganzen Zimmer).

Vielleicht sollten wir ein Lattenrost kaufen und die Platte ganz entfernen? Das Bettchen hat die Maße 120 x 60, ich habe im Handel noch nie so kleine Lattenroste gesehen.

Oder wir lassen ein Lattenrost machen? ABER lohnt sich das jetzt noch? Irgendwann ist das Ganze teurer als ein neues Bettchen.

Andererseits würde ein neues Bettchen nicht zu den anderen Leksvik-Möbeln passen... oh Man!

Weiß hier jemand, ob solche Platten evtl. giftig sind (Formaldehyd?)? Hat jemand eine Idee, was wir jetzt tun sollen? Wir kennen einen sehr begabten Handwerker, aber denkt Ihr, dass man da noch etwas machen kann (versiegeln o.Ä?)

Danke im Voraus! Lina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?