Laptop in der Wüste

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was Du brauchst sind Semi- oder Fully-Rugged Laptops, alles andere geht nicht auf lange Sicht:

http://mittronik.com/start/outdoor-laptop.php

Eine der besten Hersteller, viele meiner Freunde die in solchen Ecken unterwegs sind, haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich selber habe rund 3 Jahre einen Panasonic Toughbook benutzt, das ist Semi-Rugged, hält aber unglaubliches aus. In jedem Fall eine günstige Alternative, wenn Du keine hohen Anforderungen stellst, kannst Du Dir einen gebrauchten für 800-900 Dollar besorgen...

Der Sand ist problematisch, aber viel schlimmer sind die Schläge auf den schlechten Strassen, ich kenne Typen, die Ihren Laptop 9 Stunden auf dem Schoss balanzierten um die Stöße abzufangen. Gegen Schmutz und Staub schützen z.B. Vakuum-Beutel ganz hervorragend, die Dinger bekommst Du auch in Kaufhäusern, sie sollen z.B. Handtücher komprimieren indem man die Luft absaugt, dadurch sind sie aber auch gegen Staub und Feuchtigkeit geschützt.

Der Totalausfall kommt auf Raten, die FP geht durch die Stöße kaputt, da hilft aber eine SSD (Solid-State-Disk), da sie keine beweglichen Teile enthält. Die Tastatur wird durch den Staub schnell unbenutzbar, einzelne Tasten klemmen oder fallen aus. Die Ports versanden auch, irgendwann knirscht das ganze Gehäuse, die Lüfteröffnungen ziehen sich zu, das Gerät überhitzt und schaltet ab...

Also in jedem Fall nicht empfehlenswert. Grundsätzlich sind Nettops weit weniger anfällig, geringere Leistung, dadurch weniger Probleme mit Temperatur und Staub, die Tastatur und Mechanik leidet trotzdem.

Also es gibt Laptops, die haben "versiegelte" Tastaturen. Damit wäre ein großer Angriffspunkt schon mal reduziert. Für die normale indoor Benutzung in sandigen Gebieten sollte es reichen. Eine andere Möglichkeit, falls du tatsächlich outdoor mit dem Laptop arbeiten musst, wäre die gesamte Keyboardfläche inkl. Zugänge abzudecken/ abzuklben und mit einer Gummitastatur zu arbeiten. Die sind sogut wie unzerstörbar. Hab ich in Namibia so gemacht und es hat die Lebensdauer meines Laptops deutlich verlängert.

JaPinguinJa 31.03.2012, 18:29

Danke, das hört sich ganz vernünftig an.

0

Ich denke nicht, dass du da mit deinem normalen Haushaltslaptop weit kommst, du müsstest alles abdichten, der Sand kann und wird dir den ganzen Rechner lahmlegen oder sogar zerstören.

Wenn du da wirklich viel in der Wüste unterwegs sein wirst, wirst du um ein Toughbook wohl nicht herumkommen.

Ich wüsste zumindest keine Möglichkeit, deinen Laptop auf Dauer am Laufen zu halten.

Nimm doch einen z.B, Kissenbezug mit oder einen Kinderbettbezug - und immer wenn Du am Laptop arbeitest, dann schlüpfst Du mit unter den Stoff! Hört sich jetzt vielleicht lächerlich an, aber ein Schutz wäre gewährleistet!

Was möchtest Du wissen?