Kühlwasser geht nicht zurück zum Ausgleichsbehälter

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn das so ist hast Du irgendwo im Kühlsystem Luft. Das Kühlsystem steht im Betrieb unter Druck und so kann eine Luftblase zusammengedrückt werden wodurch das im Ausgleichsbehälter vorhandene Wasser auch gebraucht wird. Machst Du den Deckel auf lässt Du den Druck ab und da sich dann die Luftblase wieder ausdehnen kann drückt sie das Wasser dann in den Ausgleichsbehälter zurück.

Möglicherweise ist am Ausgleichsbehälter zwecks Entlüftung ein dünner Schlauch dran der verstopft ist. Wurde evtl mal Kühlerdicht eingefüllt, das kann solche Verstopfungen bewirken. Oder nachdem viel Kühlwasser gefehlt hat wurde nachgefüllt ohne das system mittels Entlüfterschrauben zu entlüften.

Leider verrätst Du aber nichtmal um was für ein Auto es geht oder irgendeine Vorgeschichte. Da kann man auch nur raten.

Hallo Herbhebbi,

erst einmal wäre es schön zu wissen, um welches Fahrzeug es sich in deinem Fall handelt.

Meines Wissens nach, ist es aber nicht normal, dass das Wasser nicht zurück in den Ausgleichsbehälter läuft. Wenn du den Deckel dafür öffnest, lässt du einen eventuell enstandenen Überdruck "verschwinden" und das Wasser kann wieder zurück laufen. Ist in diesem Zustand genügend Wasser im Ausgleichsbehälter? Eine kleine Schwankung zwischen Min und Max ist normal. Du kannst auch überprüfen, ob die Schläuche beim Öffnen des Deckels weicher werden, der Druck in ihnen also abnimmt. Fehlt denn anschließend Wasser im Behälter? Möglich ist auch eine kaputte Zylinderkopfdichtung, die Luft in den Kühlkreislauf presst beim fahren.

MfG Paetsn

Was möchtest Du wissen?