Kühlung beim Drehen mit HSS und HM

2 Antworten

argh :D Wendeschneidplatte aus HSS :Dgibts auch..aber standart ist HM. :D das andere ist nen HSS-Drehmeisel!! kannst immer kühlen, dient dazu, dass das Werkstück nich heiß wird (messfehler), stumpf...das die wärme /späne weggespült wird usw :) 2. mit HSS und HM kann man immer gute oberflächengüte herstellen!! richtige schnittdaten verweenden! 3. HM...ist hart, spröde...und kann locker hohe temp. aushalten..muss man nicht zwingend kühlen..mit ist aber besser :D aber nur, wenn du eine dauerhafte Kühlung gewährleisten kannst!! => kein vierkant längsdrehen,,,da HM- auch schlagempfindlich ist... :D und natürlich eine richtige platte wählen. 4. Richtige Schnittdaten verwenden 5. Also ...richtige schnittdaten wählen, richtige zustellungen, richtiige HM..oder HSS mit ca 5° und richtig geschliffen^^ Aber es kann auch vom material kommen, da gibt es welche die gehen wie butter, z.B. Automatenstahl mit Schwefe... :)

Merci, vielen Dank, hat mir echt mega geholfen ;)

0

Es heißt VHM ( Voll Hart Metall )

NC oder CNC? Beim HSS musst du weniger Kühlen. Aber ich hab noch kein Mit HSS Drehen sehen. Standard ist VHM.

Was möchtest Du wissen?