Korrektes Adressieren: Zuerst Firmenname, dann Ansprechpartner - oder umgekehrt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt alleine drauf an, welchen Zweck der Brief hat. Wenn Herr Mustermann ihn persönlich öffnen soll und ihn sonst niemand lesen darf, dann schreibst du an Herrn Mustermann, c/o Firma XY. Wenn es aber egal ist, wer den Brief öffnet, also das Sekretariat beispielsweise, dann schreibst du Firma XY, Herrn Mustermann.

Wenn der Ansprechpartner vor dem Firmennamen steht, dann ist es persönlich an ihn gerichtet und wird auch nur vom ihm geöffnet.

Wenn der Firmenname an erster Stelle steht, dann ist es ein Brief an die Firma für Herrn/Frau Mustermann, aber nicht persönlich an ihn gerichtet, sprich es kann durchaus von anderen gelesen werden. (Sofern nicht noch extra Persönlich/Vertraulich steht)

Was möchtest Du wissen?