Kondom geplatzt am Tag des Eisprungs! Was soll ich tun!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Eisprung ist nicht genau vorhersagbar und kann früh, mittig und spät im Zyklus stattfinden. Daher sollte die Pille Danach immer so schnell wie möglich eingenommen werden (es waren ja gerade mal 2 Stunden dazwischen).

Bei bestimmten Medikamenten zur Behandlung der Epilepsie könnte eine Wechselwirkung bestehen. Dies ist immer dann der Fall wenn diese Medikamente den Abbau der Pille Danach bzw. den spezifischen Mechanismus beschleunigen. Hierzu gehören zum Beispiel Wirkstoffe wie Carbamazepin, Phenytoin oder Phenobarbital … (bitte hier zur Sicherheit nochmal in den Beipackzettel schauen).

Wichtig dennoch: Die Anwendung der Pille Danach sollte immer so schnell wie möglich erfolgen, um die Chance der verbleibenden Wirkung nach der Verhütungspanne zu nutzen.

Bitte aber noch zusätzlich und bitte umgehend (also Montag) Rat vom Frauenarzt einholen, basierend auf der Grunderkrankung und Besprechung von ggf. Alternative.

Ich muss mich leider der Seite anschließen, welche dir nur blöde Sachen berichten kann:
Ihr habt sehr gut reagiert, das muss man sagen! Direkt zur Apotheke und die Pille danach geholt. Natürlich kann man als Frau nicht immer parat haben, wann man den Eisprung hat.

Wer denkt da bitte auch schon 24 Stunden darüber nach? Ich hab bis vor kurzem vollkommen vergessen, dass Frauen auch einen Eisprung haben können... Jedenfalls gibt es ab jetzt nichts mehr zu tun und zu sagen.

Ihr müsst abwarten! Die Chance besteht, das kann man leider nicht abstreiten! Es hängt jetzt von deine Körper und der Pille ab, wie die miteinander reagieren werden, ob es zu spät war oder nicht.

Ich kann verstehen, dass diese Warterei extrem nervig ist, aber viele Frauen mussten da durch, keine Sorge ;) Meine Apothekerin (wo ich mich auch wegen der Pille danach beraten lassen hab) hat mir gesagt, dass viele junge Frauen Missgeschicke machen. Heutzutage lässt sich alles beheben (oh, das klingt makaber)... es ist lange kein Weltuntergang mehr, wenn etwas vorfällt. 

Einfach warten ... aber nicht zu sehr Panik schieben! Ruhig bleiben, denn sonst reagiert dein Körper noch darauf und das macht dich nur noch panischer (z.B Verschiebung der Periode, Scheinsymptome für Schwangerschaft, etc).

Jetzt ist doch alles vollkommen wurscht. Du hast das getan, was man tun kann. Alles andere hängt nicht von dir ab. Du bist entweder schwanger oder du bist es nicht. Warte die Zeit ab.

Lenamau 28.02.2016, 15:37

Das Abwarten ist die Hölle! :(

0

Was möchtest Du wissen?