Kompetitives Gehalt

2 Antworten

Was die alles verlangen, kannst du als Einsteiger überhaupt nicht vorweisen.denke ich mal. Gehalt verlangen gibt es auch wohl nicht, du würden dir gegebenfalss ein Angebot machen.

In der Stellenausschreibung wird gezielt nach der Gehaltsvorstellung gefragt.

0

je nach dem, was du für einen abschluss hast, wie deine Berufliche karriere bisher aussah, wieviel erfahrung du in dem bereich hast... WO du lebst und wieviel Wochenstunden du hast... da spielen ganz viele faktoren eine Rolle!

Uniabsolvent mit M.A. BWL Ein Praktikum (6 Monate) in einer Beratungsfirma mein Standort: Frankfurt am Main Arbeitszeit der ausgeschriebenen Stelle dürfte auch ca. 50-60 Wochenstd. kommen.

0

Einstiegsgehalt/Gehalt eines Zoll Beamten (g.D.) gut im Vergleich zu anderen Studiengängen?

Hallo,

ich wollte mal eine Einschätzung bezüglich des Gehalts eines Zoll-Beamten im gehobenen Dienst, der bei Einstieg (A9) etwa 2500€ Brutto verdient.

Nach Studienabschlüssen, bspw. BWL/Wirtschaftsing./... lese ich immer von Einstiegsgehältern im Bereich von 3 bis 4000€ Brutto.

Da erscheint das Einstiesgehalt des Zollbeamten/Polizeibeamten im gehobenen Dienst sehr wenig dagegen - oder täusche ich mich? Hätte gerne mal eine Einschätzung ob dieses Gehalt gut oder schlecht, mit Berücksichtung der Vorteile eines Beamten, ist?

Danke

...zur Frage

Mit ERGO Versicherung selbstständig machen!

Hallo, ich bin 14 Jahre alt und habe das Ziel später mal selbstständig zu werden als Versicherungskaufmann über die ERGO. Einige Fragen:

1) Auf: http://www.ergo.com/de/Karriere/Arbeitgeber/Vertrieb/Einstieg/Selbststaendig steht das man kein startkapital, ich vermute mal geld, brauch! Stimmt das?

2) Von wem bekommt man das Gehalt (Geld), ist " mein " Gehalt, das Geld, was Kunden für ihre Verwicherung einzahlen, oder bekomme ich mein Gehalt von der ERGO?

Wäre nett wenn mir einer helfen könnte!

Dankeschön :)

...zur Frage

Was ist ein angemessenes Einstiegsgehalt als Anwalt mit normalen Qualifikationen?

Steht oben

...zur Frage

Studiums Fragen, Chemie + Lebensmitteltechnologie

Guten Morgen, Ich habe einige fragen bezüglich verschiedener Studiengänge. Die Studiengände die ich mir rausgesucht habe wären:

  • Technische Chemie
  • Chemie mit Materialwissenschaft
  • Chemieingenieurswesen
  • Lebensmitteltechnologie

Zwischen den 4 Studiengängen kann ich mich recht schwer entscheiden, teilweise sind diese ja ähnlich. Meine Allgemeine Frage wäre, ob jemand von euch diese Studiengänge absolviert hat und kann etwas zu den Jobaussichten später berichten? ggf im vergleich.

  1. Als Absolvent des Studiengans Chemie mit Materialwissenschaft, arbeitet man dort in der Praxis auch in der Produktion und Produkentwicklung? Theoretisch laut Infoseiten ja, aber stimmt das auch so? Ich möchte eher ungerne in der Forschung arbeiten da dort eine Promotion fast Pflicht ist ( bin derzeit 23 und möchte nicht so spät in den Beruf einsteigen)

  2. Wie schwer ist der Studiengang Chemieingenieurswesen wirklich? in Foren stehen überall verschiedene Meinungen von Leuten die es Studieren wollen, gibt es hier jemanden der es studiert hat und etwas dazu sagen kann?

  3. Der Beruf sowie der Studiengang Lebensmitteltechnologie interessiert mich schon, doch finde ich auf monster.de oder jobbörse.de sogut wie keine Jobs dazu. Kann es wirklich der Fall sein das man hier keine Arbeiter braucht? Die unterfrage hier wäre noch das Gehalt, nachdem was ich in manchen Foren gelesen habe ist ein Einstiegsgehalt von 27.000 Brutto im Jahr realistisch. Ist das wirklich so wenig? Also für ein Studienberuf UND ein Ingenieur Beruf würde ich doch was mehr erwarten. ( Interessieren würde mich hier die Süßwaren industrie bzw. Getränke Industrie)

Gibt es vielleicht auch hier jemanden der diesen Studiengang belegt hat?

Schonmal vielen dank für eure Infos, Erfahrungen, und die Zeit fürs schreiben :) bin für jede Information dankbar.

...zur Frage

Wie viel Gehalt ist viel und normal?

Wie viel Gehalt ist normal und wie viel gut? Bei einem Job mit Studium Abschluss, wie hoch ich ein normaler und guter Einstiegsgehalt? Sind ca 2.000/2.200 Einstiegsgehalt anfangs wenig?

...zur Frage

Mit welchem Einstiegsgehalt kann man in einem mittelgroßen Unternehmen rechnen bei einem abgeschlossenem Studium (Bachelor) im Bereich Marketing?

Nach Recherchen im Internet lese ich immer wieder zahlen von 36.000 - 45.000 € als Einstiegsgehalt in dem Bereich und das angeblich ohne Berufserfahrung. Ich befinde mich selber seit einigen Monaten im Bewerbungsprozess und habe auch schon einige Vorstellungsgespräche hinter mir. Das absolute Maximum eines Einstiegsgehalts lag hier bei knapp 28.000 € brutto pro Jahr, obwohl ich schon einige Berufserfahrung besitze. Es gab kein einziges Unternehmen, welches für einen Absolventen 36.000 € oder mehr gezahlt hätte. Nach meiner Erfahrung weichen die Zahlen, die mir von den Unternehmen genannt wurden, weit ab von den Statistiken. Liegt das an den Ausreißern, die weitaus mehr verdienen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?