Köönte man einen Föhn wie eine Heizung benutzen?

13 Antworten

ja, aber kommt aufs zimmer an. ich weiß es, weil eine bekannte in urlaub fuhr und ihren föhn im bad anließ aus versehen, ich hab die sauerei in der badewanne gesehen: alle seifen auf dem rand sind in die badewanne reingeschmolzen, die raumtemperatur muss schon ordentlich gewesen sein..

natürlich ginge das, wenn der Fön genug Power hat und der Raum net grad 100 qm groß ist.Allerdings ist der Fön ein mächtiger Stromfresser - das wird teeeeuer. Wenn du jedoch in den Alpen wohnst und den Föhn meinst, das koscht nix, musst nur die Fenster und Tüten aufmachen dann wirds kostenlos warm in der Bude

im Prinzip ja, aber die Dinger sind nicht für Dauerbetrieb geeignet. Entweder der Übertemperaturschutz schaltet ab oder das Ding schmilzt. Heizlüfter ist auch nicht teuer und besser dafür geeignet, elektrisch heizen ist aber sowieso eine der schlechteren Lösungen

ich saß als kind immer auf boden mit dem föhn in der hand & hab mich aufgewärmt :D das war im winter :) jeden morgen vor der schule :D:D

aber der elektroofen verteilts mehr afu die fläche. der föhn strahlst nur nach vorne ;D

klar gehts dauert halt ewig =) und kommt auf die raumgröße an. durchbrennen tun die net wennse net verstopfen dafür kommt ja die luft raus =P

Was möchtest Du wissen?