Könnte das ein Zungenpilz sein?

1 Antwort

Der Arzt würde Dir erzählen, dass das kein Pilz ist, sondern jede Zunge pelzig ist. Nur unsere tägliche Nahrung sorgt dafür, dass diese feinen Häärchen ständig abgerieben werden.

Ist unsere Ernährung jedoch auf Weichkost ausgerichtet, werden diese Häärchen nicht entsprechend dem Wachstum abgerieben.

Dass Du sie dann mit einer Zahnbürste bearbeitest, ist OK. Du solltest aber gleichzeitig deine Ernährung mehr auf festere Kost einrichten, damit der Kauvorgang dafür sorgt, dass diese Häärchen kurz gehalten werden.

Auch das Lutschen von Vitamin-C-Tabs soll helfen. Mundwasser für angeblich besseren Atem kann jedoch den Pelzbewuchs schwarz werden lassen.

Ah Danke für die Antwort. Hab ich noch gar nicht gewusst. Werde deinen Rat auf jeden Fall mal befolgen :)

0

Was möchtest Du wissen?