Könnt ihr mir gute Insidertipps für die schöne Stadt Metz und Umgebung geben?

1 Antwort

Hier ein paar Vorschläge (ich muss aber gestehen, dass ich selbst noch nicht in Metz war, das sind also Auskünfte aus zweiter Hand): es gibt eine Reihe sehenswerter Strassen und Bauten. Beliebt sind die Rue Serpenoise, der Plan d'eau (See) und die anderen Gewässer (canaux). Stadtmauer und militärische Anlagen sind auch da. Ein angenehmes Viertel mit Künslerwerkstätten und Kunsthandwerk soll das quartier Sablon sein. Empfehlenswert ist freilich auch das Centre Pompidou-Metz (zeitgenössische Kunst). In der Nähe befindet sich der Parc de la Seille. Der Botanische Garten lohnt sich auch, der Cloître des Récollets (Heilpflanzen, Europäisches Institut für Umweltschutz) auch. In der Umgebung: Maison de Robert Schuman, Prieuré de Châtel-Saint-Germain, château de Pange. Es gibt auch eine Reihe anderer Museen in der Cour d'Or. Als romantisch wird der Hügel Sainte-Croix bezeichnet. Essen kann man in "L'instant" , 27 rue Taison, bei "Soup à Soup's" in der Markthalle. "O petit Bobourg" in der rue Mazelle und "La table de Pol" , 1-3 rue du Grand Wad sollen auch gute Restaurants sein. Mit dem Visi'pass kann man auf dem ganzen Netz des öffentlichen Verkehrsunternehmens herumfahren, aber Fahrräder kann man auch günstig mieten ( bei "Cyclo Metz" oder "Mob d'emploi"). Jetzt bekomme ich aber selber Lust, einen Kurztrip nach Metz zu planen!

Was möchtest Du wissen?