Könnt ihr gut physik?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Körper könnte maximal 170 cm³ Wasser verdrängen, falls er sich vollkommen unter der Wasseroberfläche befände. Das Gewicht des verdrängten Wasser wäre in diesem Fall:   G(F)  = σ ∙ V  ∙ g =  1g/cm³ ∙ 170 cm³ ∙ 9,81 m/s² ≈ 1,67 N. Das Gewicht der verdrängten Flüssigkeit ist die Auftriebskraft, die dem Gewicht des Körpers entgegen gerichtet ist.

Da der Körper aber lediglich das Gewicht   G(K) = m ∙ g ≈ 1,18 N < G(F) besitzt, wird er in der Flüssigkeit nach oben steigen, bis sich das Kräftegleichgewicht  G(K) = G(F) einstellt. Dann schwimmt derKörper.

.LG

Gewichtskraft (des Gegenstands) : du nimmst die Masse (m) mal den Ortsfaktor (g)

also 0,12kg * 9,81 N/kg

Auftrieb: im Grunde die Differenz zwischen der Gewichtskraft des Objekts und der Gewichtskraft des verdrängten Wassers:

Dein Gegenstand hat 170cm³

also Masse (Wasser) = 170cm³ * 1g/cm³

Gewichtskraft (Wasser) = Masse (Wasser) * 9,81 N/kg

Auftriebskraft = Gewichtskraft (Wasser) - Gewichtskraft (Gegenstand)


sollte bei der Auftriebskraft was postitives rauskommen, schwimmt dein Gegenstand, sonst nicht.



> Wasser (Dichte 100 kg pro m^3)

Falsche Aufgabe, oder falsch abgeschrieben?

Der wahre Wert - den hat man im Kopf zu haben, zur Not kannst Du ihn aber auch ergoogeln) - liegt um ein Mehrfaches daneben.

> Ich soll hier den Auftrieb und die Gewichtskraft berechnen

Und welche Ansätze hast Du Dir überlegt, wie Du das machen könntest?

wie kann ich mit der gewichtskraft und dem Ortsfaktor oder so rechnen?

Im Physikunterricht haben wir gerade gewichtskraft,ortsfaktor und so. Wie kann ich Aufgaben wie diese ausrechnen: Ein Astronaut hat das Gewicht 65 kg. Berechne die Gewichtskraft auf der Erde (Bsp.:9,81 n/kg)! Bitte helft mir ich schreibe bald eine Arbeit darüber!!!......

...zur Frage

Rechnung Auftrieb (Physik)?

Hallo, ich habe ein Frage zu einer Aufgabe zum Thema Auftrieb:

Ein Floß aus einer Leichtbaukonstruktion hat eine Fläche von 1m mal 1m und eine Höhe von 20 cm. Die Dichte des Floßes beträgt 0,5 g/cm3 und die Dichte des Wassers 1,0 g/cm3. Wie viele Kinder kann das Floß neben seinem Eigengewicht tragen, ohne dass die Kinder nasse Füße bekommen. Die durchschnittliche Masse eines Kindes beträgt 30 kg.

Ich habe die Formeln zur Auftriebskraft und Gewichtskraft mit F=pVg, weiß aber nicht, wie ich die Masse einbringen kann.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Dichte von Wasserstoff, Helium, Luft

Überall stehen verschiedene Werte: auf einer Internet seite H: 0,0899 kg pro liter; bei anderen das selbe pro "meter-hoch-minus-drei" (dies bei wikipedia)...

Da ich mir den Auftrieb eines Ballonns berechnen möchte, hätte jemand Ahnung welche Dichte sie (Wasserstoff, Helium, Luft) jetzt pro Kubikmeter haben ???

Mfg

...zur Frage

Wird der Auftrieb/die Absenkung eines Körpers durch die Dichte oder das Volumen eines Körpers bestimmt?

Habe dazu nichts im Internet gefunden...

Wird ob ein Körper sinkt, schwebt oder schwimmt in einem Medium von der Dichte oder vom Volumen des Körpers bestimmt?

...zur Frage

Es ist eine Physik aufgabe: Geg: v= 90km/h s=400m m=120000 kg Ges: F Wie kann man denn das rechnen mit sen formeln und so?

...zur Frage

Kennt sich jemand mit dem Auftrieb von Schiffen aus?

Hallo,

ich schreibe am Montag eine Physik Arbeit. Undzwar sagte der Lehrer das er in der Arbeit diese Frage stellen wird:

Schwimmt ein Schiff der zerquetscht worden ist also dessen Volumen sich verkleinert hat trotdem?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?